13

Schweine eingeschläfert Viehtransporter verunglückt in Niederbayern

Ein Viehtransporter mit rund 40 Zuchtsauen ist auf dem Autobahnzubringer zu A92 in Niederbayern umgestürzt . Mehrere Tiere mussten eingeschläfert werden. Die Straße wurde zwischen Dingolfing-Ost und Reisbach voll gesperrt.

Von: Harald Mitterer

Stand: 05.03.2016

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle überlebten offenbar die meisten Tiere, zwei Schweine mussten allerdings von Tierärzten eingeschläfert werden.

Die Tiere wurden unter Aufsicht von Veterinären derzeit aus dem umgestürzten Viehtransporter auf ein anderes Fahrzeug umgeladen. Zunächst waren Polizei und Einsatzkräfte davon ausgegangen, dass sich rund 100 Tiere in dem verunglückten Transporter befinden.

Schwierige Bergung mit Spezialkran

Der Unfall ereignete sich schon gegen 13 Uhr auf dem Autobahnzubringer zwischen der A92 Anschlussstelle Dingolfing-Ost und Reisbach am Kreisverkehr Frichlkofen. Die Straße dürfte noch einige Zeit gesperrt bleiben. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Inzwischen ist ein Spezialkran an der Unfallstelle angekommen. Dieser soll den umgekippten Viehtransporter bergen, wenn alle Tiere in Sicherheit gebracht sind. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar, ebenso die genau Unfallursache. Die Ermittlungen dauern an. Und der Unfallstelle sind rund 50 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienst sowie Tierärzte im Einsatz.

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

13