3

Tag der offenen Gartentür Gartenfreunde können sich kleine Paradiese anschauen

Viele Gartenbesitzer in Niederbayern öffnen am Sonntag ab 10 Uhr wieder ihre Gartentüren und laden Gartenfreunde ein, sich ihr kleines Paradies in aller Ruhe anzuschauen. In Otzing (Lkr. Deggendorf) fand die Auftaktveranstaltung statt.

Von: Harald Mitterer

Stand: 20.06.2017

Idyllischer Garten (Symbolbild) | Bild: pa/dpa

Mit dabei beim Auftakt war auch Niederbayerns Bezirkstagspräsident Olaf Henrich (CSU), der das Programm für den Tag der offenen Gartentür in Niederbayern vorgestellt hat.

Die Gärten bieten eine große Vielfalt verschiedener Stilrichtungen. Sie sind je nach Phantasie und Neigung der Besitzer gestaltet. Die Besucher können Anregungen sammeln und interessante "Gartengespräche" führen. Der Tag der offenen Gartentür bietet die Gelegenheit, einen Blick über den Gartenzaun zu werfen und sich den Freiraum anderer Gartenliebhaber anzuschauen.

Vielfalt und Ideenreichtum

Der Tag der offenen Gartentür ist kein Gartenwettbewerb - es soll nicht der "schönste Garten" gekürt werden, sondern Vielfalt und Ideenreichtum sollen gezeigt werden.

Mit dem Tag möchten die Gartenbauvereine Niederbayerns, mit ihren 75.000 Mitgliedern in 384 Gartenbauvereinen, der breiten Öffentlichkeit das Thema Gartenkultur näherbringen und zum Gedankenaustausch anregen.


3