7

Brandstiftung in Straubing Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt

Nach einer Brandserie in Straubing hat die Polizei zumindest in einem Fall Verdächtige ermittelt. Offenbar sollen Jugendliche einen Brand verursacht haben.

Von: Guido Fromm

Stand: 18.05.2017

Brand im ehemaligen Institut für Hörgeschädigte Straubing | Bild: BR

Wie jetzt bekannt wurde, sind möglicherweise Jugendliche im Alter von 13, 15 und 17 Jahren für den Brand in der Turnhalle des ehemaligen Instituts für Hörgeschädigte in Straubing verantwortlich.

Mit Feuerzeug Couch angezündet

Ersten Erkenntnissen zufolge soll das Trio am Dienstagnachmittag in der stillgelegten Turnhalle geraucht haben. Einer der drei Burschen soll dann mit seinem Feuerzeug eine Couch angezündet haben. Das Feuer wurde zwar umgehend gelöscht - offenbart aber nicht richtig. Aus noch vorhandener Glut entwickelte sich dann am Mittwochmorgen das Feuer, bei dem Sachschaden von rund 50.000 Euro entstand.

Ob das Trio auch für die weiteren Brände verantwortlich ist, wird derzeit von der Kripo Straubing geprüft. Insgesamt wurde im Stadtsüden dreimal Feuer gelegt. Bei den Bränden wurden zwölf Menschen leicht verletzt.


7