19

Sprachwurzel für Martina Schwarzmann "Mutter Zivilcourage der bairischen Sprache"

Die Kabarettistin Martina Schwarzmann hat auf dem Gäubodenvolksfest in Straubing die "Bairische Sprachwurzel" erhalten. Mit dem Preis würdigt der Bund Bairische Sprache den Einsatz der Oberbayerin für die Dialektvielfalt.

Von: Günther Rehm

Stand: 13.08.2017

Die Kabarettistin Martina Schwarzmann auf der Bühne | Bild: picture-alliance/dpa/Horst Ossinger

Sepp Obermeier, der Vorsitzende des Dialektvereins, bezeichnete die 38-Jährige bei der Preisverleihung als "Mutter Zivilcourage der bairischen Sprache". Die aus Fürstenfeldbruck stammende Kabarettistin halte nicht nur auf der Bühne am Bairischen fest, sondern spreche beispielsweise auch in Fernsehsendungen Mundart. Zudem gebe sie den Dialekt an ihre drei Kinder weiter, lobte Obermeier.

Ein ordentliches Stück Glas: die "Bairische Sprachwurzel"

Bisherige Träger des Sprachpreises sind unter anderem der Musiker Stefan Dettl ("LaBrassBanda"), die Kabarettistin Luise Kinseher, der Regisseur Markus H. Rosenmüller und der Münchner Fernsehpfarrer Rainer Maria Schießler. Der Preis wird seit 2005 vergeben und ist nicht dotiert. Als Anerkennung erhält der Preisträger eine Glasskulptur.


19

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

monika attenberger, Montag, 14.August, 22:46 Uhr

3. bayrische sprachwurzel

mei is des sche dass ma in Bayern wos fûar d´Sprach tuat, Auf seine eigene Sprach muas ma aufpassn sunst is de auf amoi füar allawei weg...

und dann is es aus mit dem echten Bayern.
Wenn erst dieSprach tot is dann is die persönlichkeit der Leut weck und der Stolz auf seine Hoamat ah - weil dann is alles bloss no a mixmax von dem wos grad "IN" is.
Mir graust blos wenn i dran denk wia des warat.
Also Leut passts auf euch und euer sprach auf - wenns erst weg is dann is es füar allawei weg.

B. Sachse, Montag, 14.August, 20:37 Uhr

2. Glückwunsch.

Ich hatte das Glück, sie bei ihrem ersten großen Fernsehauftritt zu erleben. Also, das war ein Paukenschlag! Ob sie dieses Niveau halten konnte, weiß ich nicht, denn ich habe sie dieses Jahr bei der Frauen-Comedy gesehen mit der Gerburg Jahnke und da blieb sie leider relativ farblos.

Stan, Sonntag, 13.August, 14:04 Uhr

1. unverfälschtes bairisch

Kreative und bodenständige Texter und Komponisten wie Martina Schwarzmann oder Fredl Fesl haben das bairische Liedgut bereichert.
Eine Freude, selbst getextete Lieder solcher Autoren in einem unverfälschten, urigen Bairisch zu hören. Zeitdokumente für die Nachwelt.

  • Antwort von drexler, Sonntag, 13.August, 14:37 Uhr

    Ihr letzter Satz hat was von einem Nachruf.? Wollen mal nicht hoffen das bairisch später nur noch aus der Konserve kommt. DieSchulkinder meiner Nachbarn machen mir da aber schon Hoffnung. Da wird sauber bairisch gred von der Grundschule bis zum Gymnasium. Schön so............

  • Antwort von gschaftlhuber, Sonntag, 13.August, 20:34 Uhr

    Was ist denn am Bairisch so schön?
    In Berlin kann man z.B. in einigen Vierteln nur noch in Englisch sprechen.
    Sie kommen mit Bairisch ...
    Weltmännisch sieht anders aus

  • Antwort von Südsachse, Montag, 14.August, 20:39 Uhr

    Wir sind hier ja nicht in Berlin beim RIAS, sondern im Bayern-Blog. Und da darf man ruhig das Bajuwarische loben. MfG aus dem Erzgebirge!