10

Antrag abgelehnt In Passau bleiben Wildtiere in Zirkussen erlaubt

Zirkusse dürfen in Passau weiter mit Wildtieren auftreten. Einen Antrag, der das verhindern sollte, lehnte das Stadtratsplenum am Abend überraschend ab - er fand mit 20 zu 20 Stimmen keine Mehrheit.

Von: Martin Gruber

Stand: 23.05.2017

Elefanten bei einer Vorführung im Zirkus | Bild: picture-alliance/dpa

Die Grünen hatten verhindern wollen, dass dem Passauer Zirkuspublikum Nummern mit Tieren wie Löwen, Elefanten oder Bären gezeigt werden. Wildtiere im Zirkus seien eine aus der Zeit gefallene Tradition, so Stadtrat und Antragsteller Boris Burkert.

Überraschende Wende

Das Ergebnis kam unerwartet: In den Ausschüssen hatte der Vorschlag der Grünen noch jeweils deutliche Mehrheiten gefunden. Auch eine Mehrheit im Plenum galt noch im vergangenen Jahr als gesichert. Nun bekam der Antrag im Stadtrat aber nicht mehr die benötigten Stimmen. Kurios: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD) musste mehrmals abstimmen lassen, weil die Abstimmungsergebnisse nicht mit der Zahl der anwesenden Stadträte übereinstimmten.

Im Vorfeld hatte sich der Circus Krone, der Ende Juni in Passau gastiert, in einem Brief an Oberbürgermeister Dupper gewandt. Den Tieren seien bestmögliche Lebensumstände geboten, heißt es. Jeder Besucher könne sich aus unmittelbarer Nähe vom Wohlergehen von Löwe, Tiger, Elefant und Nashorn überzeugen.

Ein Wildtier-Verbot in Ostbayern

Ein Verbot für Zirkusse mit Wildtieren gibt es in Ostbayern bisher nur in der Stadt Burglengenfeld (Lkr. Schwandorf). Der Stadtrat von Regensburg sprach sich letztes Jahr gegen ein solches Wildtierverbot aus.


10

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

P., Mittwoch, 24.Mai, 05:07 Uhr

1. Traurig

Was ein Rückschritt, wir sind wohl noch nicht in der heutigen Zeit angekommen.

  • Antwort von Wolfang, Donnerstag, 25.Mai, 17:49 Uhr

    Widerspruch, man muss (Wild)Tierdressur nicht mögen, ihr gutes Recht.

    Aber es dürfte scher sein daß Zirkusunternehmer und auch die Dompteure sich viel Mühe geben und auch großen Aufwand treiben um ihre sehr teuren, also wertvollen, Investionsgüter gesund und funktinonsfähig zu erhalten.

    Die Tragfähigkeit der natürlichen Umgebung für Wildtiere ist begrenzt, jeder nicht eingefangende Löwe oder Elephant bedeutet daß dieses oder ein anderes Tier aufgrund Nahrungsknappheit dort verendetet. Jedes gefangende Wildtier wird natürlich ersetzt.

    Entweder Leben im Zoo oder Zirkus oder garnicht....., in der Gesamtsumme regional dieser Rasse!