10

Deutscher Wetterdienst Heftige Regenfälle und Orkanböen im Bayerischen Wald erwartet

Vom Winter fehlt derzeit jede Spur. Ganz im Gegenteil: Derzeit gibt es örtlich Temperaturen im zweistelligen Bereich. Und es wird sehr ungemütlich - ein Orkan rast aus dem Westen auf uns zu, davon betroffen ist auch Ostbayern.

Von: Uli Scherr

Stand: 02.01.2018

Ein Windsack weht im Sturm | Bild: pa/dpa/Armin Weigel

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung für große Teile des Bayerischen Waldes herausgegeben: Für die Nacht sind heftige Regenfälle vorhergesagt, am Mittwochmorgen soll ein Sturm über die Region fegen.

50 Liter pro Quadratmeter

Für Mitternacht sind starke Regenfälle und Gewitter vorhergesagt. Bis zu 50 Liter Regen auf den Quadratmeter sollen fallen, örtlich auch mehr. Konkret gilt die Unwetterwarnung für die Landkreise Freyung-Grafenau und Regen, sowie Teile der Landkreise Deggendorf, Passau und Cham.

Orkanböen bis 130 Stundenkilometern

Ab den Morgenstunden weht dann ein heftiger Wind. In den Gipfelregionen des Bayerischen Waldes können die Böen Orkanstärke erreichen. Die Meteorologen sagen hier Windgeschwindigkeiten bis zu 130 Stundenkilometern voraus. Bei solchen Windgeschwindigkeiten müsse mit umstürzenden Bäumen und herabfallenden Dachziegeln gerechnet werden.


10