5

Polizei ermittelt Dritter Brand in Adlkofen innerhalb einer Woche

In Adlkofen im Landkreis Landshut hat es erneut gebrannt. Es war das dritte Feuer innerhalb einer Woche. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren.

Von: Andreas Mack

Stand: 06.12.2017

Symbolbild - Feuerwehreinsatzfahrzeug in der Nacht. | Bild: picture-alliance/dpa/ Paul Zinken/dpa

Schon wieder hat es bei einem Wohnhaus in Adlkofen gebrannt - nun schon zum dritten Mal innerhalb einer Woche. Heute geriet ein Holzstoß an dem Wohnhaus in Brand. Die Flammen konnten durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Gebäude beträgt etwa 5.000 Euro.

Keine Anhaltspunkte auf fremdenfeindlichen Hintergrund

Die Ermittlungen der Kripo Landshut laufen auf Hochtouren. Für einen fremdenfeindlichen Hintergrund gibt es nach wie vor keine Anhaltspunkte, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern zum Bayerischen Rundfunk.

In dem betroffenen Haus wohnt eine kurdisch-türkische Großfamilie. Zuletzt hatte es bei ihr im Elternschlafzimmer und im Wohnzimmer gebrannt. Jedes Mal wurde die 14-jährige Tochter auf das Feuer aufmerksam und konnte rechtzeitig Alarm schlagen. Laut Polizei gab es aber keine Einbruchspuren.

Die Ermittlungen gehen weiter.


5

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Helgoland, Donnerstag, 07.Dezember, 22:09 Uhr

1. Tja, darüber kann man sich so seine Gedanken machen.

Es brennt immer mehr in diesem Land. Und mir kommt es vor, als häufe sich dies seit zwei Jahren besonders...