7

Bundesweiter Aktionstag Bauern protestieren gegen Schleuderpreise

Auch Bauern aus Ostbayern beteiligten sich am bundesweiten Aktionstag gegen Schleuderpreise für Lebensmittel. Ziel war es, darauf aufmerksam zu machen, dass die Preise für Produkte wie Milch oder Schweinefleisch inzwischen so stark gefallen sind, dass die Existenz Tausender Höfe auf dem Spiel steht.

Stand: 23.03.2016

Ferkel | Bild: pa/dpa

Seit Monaten lägen die Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse am Boden und die Lage spitze sich immer weiter zu, so der Bauernverband in einer Mitteilung. Die Preise sind unter 30 Cent pro Liter Milch und bei Schweinefleisch unter 1,30 Euro pro Kilogramm gefallen.

Margen der Handelskonzerne wächst

Von dem Geld, das Verbraucher für Lebensmittel ausgeben, erhalten Landwirte immer weniger. Während die Erzeugerpreise auf ein existenzgefährdendes Niveau gesunken seien, wüchsen die Margen der großen Handelskonzerne, so der Bauernverband. Bäuerinnen und Bauern in ganz Deutschland veranstalten deshalb heute den bundesweiten Aktionstag für bessere Preise.

"Landwirtschaft ist momentan ein Verlustgeschäft"

Laut Manfred Schleippmann vom Bauernverband Landshut sei Landwirtschaft momentan ein Verlustgeschäft.

"Das ist echt krass. Denn wir zahlen pro Schwein daruf. Das ist auf die Dauer nicht mehr kompensierbar."

Manfred Schleippmann vom Bauernverband Landshut

Frühstückstisch in der Weidener Fußgängerzone

Auch in Weiden in der Oberpfalz beteiligt sich der Bauernverband am Aktionstag. In der Weidener Fußgängerzone wurde ein Frühstückstisch aufgebaut.

"Da ist alles drauf, was man zum Frühstück braucht. Mich, Butter, Käse, Wurst. Dabei wollen wir den Menschen verdeutlichen, was am Ende für die Landwirte übrig bleibt."

Hans Winter, Geschäftsführer Bauernverband Weiden

In Bayern waren über 30 Aktionen und Informationsveranstaltungen geplant. Damit wollten die Bauernfamilien Verbraucher dafür sensibilisieren, dass Schleuderpreise für hochwertige Lebensmittel die regionale und nachhaltige Landwirtschaft gefährden. 


7