Niederbayern


7

Benefizwochenende Deggendorf Hochschule rechnet mit 40.000 Euro Spenden

Nach dem Benefiz-Sonntag in Deggendorf rechnet die Technische Hochschule mit rund 40.000 Euro, die gesammelt wurden und jetzt Hochwasseropfern zu Gute kommen sollen.

Stand: 01.07.2013
Claudia Koreck-Konzerte | Bild: BR/Markus Konvalin

Darin eingerechnet ist auch die Einzel-Spende einer Brauerei über 20.000 Euro. Der genaue Betrag wird voraussichtlich erst in der kommenden Woche feststehen, sagte Hochschulsprecher Christian Murauer dem BR. Wie das Geld verteilt wird, entscheidet der Hochschulpräsident.

Haindling, Asül & Koreck

Rund 1.000 Besucher, darunter 700 zahlende, hatten am Sonntag (30.6.) das Benefizkonzert verfolgt, das von der Hochschule Deggendorf organisiert worden war. Das Konzert war wegen das schlechten Wetteraussichten vom Hochschulcampus in die Deggendorfer Stadthallen verlegt worden. Unter anderem traten "Haindling" alias Hans-Jürgen Buchner und Django Asül auf. Bereits am Samstag verzichtete Claudia Koreck bei ihrem Konzert im Rahmen der Europäischen Wochen auf ihre persönliche Gage.

Vor allem die Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften hatten mit ihrem Engagement "Deggendorf räumt auf" eine bisher nie dagewesene Solidaritätsaktion ins Leben gerufen. Tausende freiwillige Helfer engagierten sich. Mit einem Helferfest in Kombination mit zwei Benefizkonzerten sollte ihnen jetzt gedankt werden.


7