Mittelfranken


0

Nürnberg Grenzwerte für Ozonbelastung überschritten

Erstmals in diesem Jahr sind in Nürnberg die Grenzwerte der Ozonbelastung überschritten worden. Trotzdem geben die Experten des Städtischen Umweltamts Entwarnung.

Stand: 26.04.2013
Luftmessstaion zeigt erhöhte Ozonwerte | Bild: picture-alliance/dpa

Am Messpunkt Nürnberger Flughafen lag die Ozon-Belastung am Mittwoch (24.04.13) im Tagesdurchschnitt bei 136 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft, teilte das Städtische Umweltamt mit. Die Schwelle für gesundheitliche Risiken bei empfindlichen Menschen liegt bei 120 Mikrogramm pro Kubikmeter. Am Wochenende wird das Ozon-Risiko allerdings sinken: aufgrund der erwarteten Wetteränderungen mit kühleren Temperaturen und Regen.

Anstrengungen vermeiden

Personen, die gegenüber Luftschadstoffen empfindlich reagieren, wird empfohlen, bei Ozonkonzentrationen über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter ungewohnte und erhebliche körperliche Anstrengungen im Freien zu vermeiden. Ebenso wird von Ausdauerleistungen wie im Sportunterricht oder beim Joggen abgeraten, so die Mitteilung des Umweltamtes.

Luftwerte im Internet

In Nürnberg stehen Informationen über die aktuelle Ozonbelastung im Stadtgebiet aus mehreren Messstationen zur Verfügung:

Quelle: Wolfgang Suk, BR


0

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 2000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen