1

Sicherheit am Hauptbahnhof Drogen und Alkohol den Kampf ansagen

Der Hauptbahnhof soll wieder sicher werden. Neben präventiven und infrastrukturiellen Maßnahmen sollen Entsorgungscontainer für Drogenbesteck und ein Alkoholverbot helfen.

Von: Sebastian Küster

Stand: 21.11.2016

Nürnberger Königstorpassage | Bild: BR-Studio Franken/Sebastian Küster

Die Umgebung rund um den Hauptbahnhof ist der Stadtverwaltung schon lange ein Dorn im Auge. Vor allem die Königstorpassage dient als Treffpunkt für sogenannte Randgruppen. Im letzten Jahr haben sich Drogen- und Alkoholdelikte deutlich vermehrt.

Alkoholverbot soll ausgeweitet werden   

Bisher besteht ein Alkoholverbot im Inneren des Bahnhofsgebäudes. Um die Umgebung für Nachtschwärmer und Angehörige der Alkoholszene unattraktiver zu machen, soll es künftig auch für den Bahnhofsvorplatz und die Königstorpassage gelten. Neben reinem Konsum soll auch das Mitführen alkoholischer Getränke verboten werden.

Innovative Projekte

In Duisburg konnte ein Pilotprojekt gefährliche Spritzen von Wiesen und Spielplätzen weitgehend verbannen. Mülleimer wurden so umgebaut, dass das Drogenbesteck sicher eingeworfen werden kann. Der Nürnberger Rechtsausschuss wird am 30. November 2016 darüber diskutieren, diese Entsorgungscontainer zwischen der Königstorpassage und dem Sterntor ebenfalls zu testen.


1