2

Neustadt a.d.Aisch/Bad Windsheim Wildbretwochen beginnen

Im Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim eröffnet Landrat Helmut Weiß (CSU) die 17. Wildbretwochen. Von kommendem Samstag (11.11.2017) an locken Gastwirte in der Region zwei Wochen lang mit Wildgerichten auf der Speisekarte.

Von: Julia Hofmann

Stand: 07.11.2017

Unter unserem Himmel - Vom Wald in die Küche: Wildschweinbraten | Bild: BR

Mit Wildgerichten in verschiedensten Zubereitungsarten wollen insgesamt elf Restaurants im Landkreis möglichst viele Gäste kulinarisch begeistern: Fränkische Wildsuppe, Hirschkeule, Wildschweingulasch oder Wildentenbrust werden zusammen mit vielen anderen Wildgerichten auf den Speisekarten stehen.

Landkreis bietet idealen Lebensraum für das Wild

Große Waldflächen, viele Wiesen und abwechslungsreiche Feldlandschaften im Landkreis bieten Haar- und Federwildarten attraktive Lebensräume. Vor allem Rehe, Wildschweine, Hasen, Wildenten und Wildtauben entwickeln sich prächtig und liefern somit gesundes und sehr schmackhaftes Fleisch für die Wildbretküche.

Regionalität für Genießer

Wildgerichte zählen zu den besonderen kulinarischen Erlebnissen in der fränkischen Küche. Wildbret ist fettarm und gilt wegen seiner speziellen Eiweißzusammensetzung als leicht verdaulich - liegt damit also voll im Trend der bewussten Ernährung. Im Mittelpunkt dieser Aktionswochen steht das Zusammenspiel von Regionalität, Nachhaltigkeit und kulinarischem Genuss.


2