2

Wegen Wartungsarbeiten Kein Empfang von Bayern3, BR-Klassik und B5

Bei vielen Hörern im östlichen Mittelfranken und der westlichen Oberpfalz blieben heute vormittag für eine Stunde die Radiogeräte stumm: Bayern 3, BR-Klassik und B 5aktuell waren nicht zu empfangen. Der Grund waren Wartungsarbeiten am Sender Dillberg.

Stand: 07.12.2017

Skala eines Radiogeräts | Bild: BR

Ab 10.30 Uhr musste für eine Stunde ein UKW-Antennenfeld am Sender Dillberg abgeschaltet werden. Deshalb waren Bayern3, BR-Klassik und B5 im östlichen Mittelfranken und der westlichen Oberpfalz nicht wie gewohnt über UKW zu hören. Am Sender musste ein DAB+ Antennenfeld montiert werden, teilte die Produktionstechnologie-Abteilung des Bayerischen Rundfunks mit.

Betroffen waren die Städte Nürnberg, Fürth und Schwabach und die Landkreise Fürth, Neumarkt, Nürnberger Land, Roth und Weißenburg und damit rund zwei Millionen Menschen.

Der Sender Dillberg befindet sich auf dem 595 Meter hohen Dillberg bei Postbauer-Heng. Der Bayerische Rundfunk betreibt dort seit 1955 eine Sendeanlage, die anfangs für UKW, seit 1956 auch als Fernsehsender genutzt wird. Seit 2005 wird Digitales Fernsehen in DVB-T Norm abgestrahlt.


2