4

Für 42 Millionen Euro Technische Hochschule Nürnberg bekommt Informationszentrum

In Nürnberg entsteht ab sofort das 42 Millionen teure neue Informationszentrum der Technischen Hochschule. Am Standort Keßlerplatz soll künftig eine Bibliothek und das Rechenzentrum einziehen.

Stand: 03.08.2016

Neues TH-Informationszentrum in Nürnberg  | Bild: Technische Hochschule Nürnberg

Am Mittwoch (03.08.16) setzten Finanzminister Markus Söder (CSU), der Präsident der Hochschule, Michael Braun, Baudirektor Dieter Maußner und der Geschäftsführer des Architektenateliers, Thomas Fischer den Spatenstich für das neue Informationszentrum. Dadurch werde auch die Uni-Stadt Nürnberg gestärkt, so Söder.

"Hier entsteht nicht nur eine Bibliothek, sondern das gesamte Areal wird in der Mitte neu gestaltet mit einem Atrium. Es entsteht ein Campus der Vernetzung des Wissens."

Markus Söder (CSU), bayerischer Finanzminister

Spatenstich in Nürnberg

Bis 2019 sollen am Standort Keßlerplatz das Rechenzentrum und die Bibliothek in einem zukunftsfähigen Gebäude entstehen."Es sind beides Bereiche, die von den Veränderungen der Informationsgesellschaft massiv betroffen sind und insofern war es die Herausforderung ein Gebäude zu konzipieren, das auch zukunftsfähig und flexibel genug ist", so der Präsident der Hochschule, Michael Braun. Die Kosten für das neue Informationszentrum übernimmt der Freistaat.

Zukunftsfähiges Gebäude

Für die nächsten beiden Jahre sind nochmals Investitionen in Höhe von rund 90 Millionen Euro für die Technische Hochschule geplant, erklärte Söder. "Wenn man bedenkt, dass der Strukturwandel in unserer Region dringend erforderlich ist, muss man immer versuchen Hochwertiges auszubauen und da hilft die TH enorm, deswegen ist das gut angelegtes Geld". Der Finanzminister wünscht sich, dass ein dauerhaftes Gebäude entsteht, aber auch dass sich mit dem Bau nicht nur die TH weiterentwickelt, sondern das gesamte Areal zu einem hochwertigen Wissenschafts- und Campusquartier wird.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

4

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

chr1ss, Donnerstag, 04.August, 13:20 Uhr

2. Bezahlt lieber mehr Mitarbeiter oder ein neues IT-System.

Bezahlt lieber ein paar mehr Mitarbeiter zur Aufsicht oder gebt Ethik-Kurse als für Geld so zu verschwenden.
Klausuren an dieser Hochschule werden von einer EINZIGSTEN Aufsicht abgenommen, egal wie viele Teilnehmer (ca. 40-150, je nach Saal) bei einer Prüfung sind. Das Resultat sind Geschwätz, Spicker und HUNDERTE (!) von Nachrichten in einer Whatsappgruppe während einer Prüfung, die Prüfungen sind da nur noch eine Farce und die einzige anwesende Aufsicht kann nicht mal auf Toilette während der Prüfung?!
Info-zentrum wozu??
Bezahlt besser mehr Putzkräfte, so dass sie nicht täglich mit den Wischern und dem Wasser aus dem WC die Tafeln mit Schamhaaren pflastern oder vielleicht den Tutoren mehr als ~20 Kröten / Woche..., gibt so viele Baustellen aber es werden nur NEUE geschaffen.
Söder und Co können sich in der Zeitung abbilden lassen..., das wäre beim Lösen den vorherigen Punkten nicht der Fall, so wird das Geld im großen verbrannt.
Grüße von der Informatik Fakultät der Th Nbg

Funke Wolfgang, Mittwoch, 03.August, 15:21 Uhr

1. TH Nürnberg

Der Ausbau der TH Nürnberg , ehem. FH Nürnberg ist gut, da viel zu viele Ingenieure, mit einer Ausbildung in praktisch irientierten Fächern fehlen.
Weiter so Herr Söder !!!