0

Breitband-Ausbau in Bayern 96 Prozent der Gemeinden im Förderprogramm

Der Bayerische Finanz- und Heimatminister Markus Söder wird heute 58 Breitband-Förderbescheide an Gemeinden aus Mittelfranken und der Oberpfalz aushändigen. Dabei will er auch über die Fortschritte beim Breitbandausbau berichten.

Stand: 24.10.2016

Ein Mann fächert unter einer Straße ein Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen auseinander | Bild: picture-alliance/dpa

Die Bayerische Staatsregierung hat den Ausbau von schnellem Internet in ganz Bayern als ihr wichtigstes Infrastrukturprojekt ausgeschrieben.

Finanzministerium: Ausbau geht "mit Riesenschritten voran"

Ziel sind flächendeckende Breitbandnetze mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s. Hierfür stellt der Freistaat Bayern bis zu 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung, eine bundesweit einzigartige Summe, wie es in einer Pressemitteilung des Bayerischen Finanzministeriums heißt. Rund 96 Prozent der bayerischen Gemeinden seien bereits in das Förderprogramm eingestiegen, so in der Pressemitteilung weiter. In Bayern gehe damit der Ausbau von schnellem Internet "mit Riesenschritten voran".

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

0