9

Faul und dreist Erlanger Einbrecher ruft Schlüsseldienst

Ein mutmaßlicher Einbrecher hat in Erlangen versucht, mithilfe des Schlüsseldienstes in eine Wohnung zu kommen. Dummerweise rechnete er aber nicht mit der aufmerksamen Nachbarin.

Stand: 03.08.2016

Schlüssel in Türschloss | Bild: picture-alliance/dpa

Nach Polizeiangaben hatte der Unbekannte gestern Abend in einem Mehrfamilienhaus in der Daimlerstraße den Schlüsseldienst gerufen, weil er sich angeblich ausgesperrt hatte. Seinen Ausweis habe er ebenfalls in der Wohnung vergessen, erklärte der Mann. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte das allerdings und entlarvte den Unbekannten.

Schlüsseldienst bleibt unbezahlt

Der Mann ergriff daraufhin die Flucht in Richtung des Bahnhofs Erlangen-Bruck. Der Schlüsseldienst musste unbezahlt wieder nach Hause fahren. Der mutmaßliche Einbrecher ist 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, hat kurze dunkelbraune Haare, einen Drei-Tage-Bart, und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Er trug eine blaue Jeans, einen grauen Kapuzenpullover und schwarze Turnschuhe.

Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelt nun wegen versuchten Einbruchdiebstahls und sucht weitere Zeugen. Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 0911 / 21 12 33 33 entgegengenommen.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

9