3

Kaserne Ansbach-Katterbach PFC-belastetes Wasser wird gereinigt

Der Boden auf der US-Kaserne Katterbach ist stark mit der giftigen Chemikalie PFC belastet. Bekannt ist das schon seit Längerem – nun hat die Reinigung des belasteten Oberflächenwassers begonnen.

Stand: 17.06.2016

Feuerwehrmänner läuschen mit Schaum, in dem PFC enthalten ist. | Bild: colourbox.com

Bei der nun gestarteten Reinigung sammelt eine technische Anlage das belastete Wasser, befördert es zu Tage, reinigt es und führt es dann dem Katterbach zu. Außerdem sind vor Kurzem neue PFC-Belastungen auf dem Gelände entdeckt worden, so die Stadt – und zwar im nördlichen Bereich der Kaserne.

Allerdings handle es sich dabei um wesentlich geringere PFC-Konzentrationen als bei den alten Funden. Die Ursachen dafür seien noch unklar, würden aber schnellst möglich untersucht, heißt es.

Vorwurf: Sanierung wird verschleppt

Die Stadtratsfraktion der Offenen Linken Ansbach (OLA) wirft der US-Armee vor, die Sanierung von kontaminierten Böden in Ansbach seit zehn Jahren zu verschleppen. Dies betreffe Bereiche an der Barton-Kaserne im Süden von Ansbach, die bis 2021 geschlossen werden sollen. Das Gelände könnte dann für die Ansbacher Stadtentwicklung genutzt werden.

Die Offene Linke im Ansbacher Stadtrat fordert deshalb, die Altlastenbeseitigung jetzt anzugehen. Es dürfe nicht sein, dass die Steuerzahler auf den immensen Kosten sitzen bleiben, heißt es . Das Militär müsse als Verursacher zur Kasse gebeten werden, nicht die Bürgerinnen und Bürger.

Was sind PFC?

Nach Angaben des Bundesumweltamtes ist PFC die Abkürzung für per- und polyfluorierte Chemikalien. Diese Stoffgruppe umfasst mehr als 800 Stoffe. Die bekanntesten Vertreter sind die Perfluoroktansulfonsäure (PFOS) und die Perfluoroktansäure (PFOA). PFC kommen nicht natürlich vor, sondern sind von Menschen gemacht. Sie kommen vor in Feuerlöschschäumen, Wachsen/Schmiermitteln, Pestiziden und Baustoffen wie etwa Wetterschutzfarben und – lacke. PFC gelten als giftig und fortpflanzungsschädigend.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Ansbacher56, Samstag, 18.Juni, 20:04 Uhr

1. Unsere Heimat vergiftet!

Nach Jahren wird jetzt begonnen zu reinigern, natürlich wurde es verschleppt! In Meinhardswinden wird der Boden der US Kaserne seit mehr als 20 Jahren gereinigt - OHNE ERFOLG! Die Vergiftung ist auch in Bereichen in denen keine Löschschaum eingesetzt wurde, vielleicht ist der auch nicht die Ursache. Es wird uns vielleicht nur so verkauft, meiner Meinung nach ist die URSACHE das krebserregende Flugbenzin JP 8 das von der US Army eingesetzt wird. Aber an die Wahrheit geht man ungern heran, verschweigen und auf Zeit spielen funktioniert anscheinend besser.
Die US Army sollte umgehend aus unserer Heimat verschwinden und den eigenen Boden(wenn gewünscht) vergiften. Weiterhin wäre ein wirklich souveränes Deutschland kein Schaden für EUROPA.