2

Nach der Auswärtsschlappe Club will nichts von Krisenstimmung wissen

Noch kein Sieg in der jungen Saison, und dann die bittere 1:6-Niederlage bei Eintracht Braunschweig am Sonntag. Trotzdem will Club-Trainer Alois Schwartz von einer Krisenstimmung nichts wissen.

Stand: 29.08.2016

Nürnbergs Guido Burgstaller breitet die Arme beim Braunschweiger Torjubel zum 6:1 gegen Nürnberg aus  | Bild: picture-alliance/dpa

"Es ist schwierig zu sagen, warum wir noch keine Konstanz haben“, sagte Schwartz nach dem Vormittagstraining am Montag (29.08.16). Es sei bitter, so auseinanderzubrechen. Einen psychologischen Knacks will Schwartz bei seinen Spielern aber nicht ausgemacht haben.

"Die ersten 40 Minuten haben wir noch gut ausgesehen, aber ein Spiel dauert eben 90 Minuten."

Alois Schwartz, Trainer 1. FC Nürnberg

Kartenvorverkauf schwächelt

Nach der deftigen Auswärtsschlappe scheint der bislang schwache Saisonstart beim Nürnberger Anhang die Lust auf das Franken-Derby am 20. September ein wenig zu bremsen. Am Montagmorgen (29.08.16) hatte der freie Kartenvorverkauf begonnen. Lange Schlangen bildeten sich vor den Fanshops aber nicht. Am Montagnachmittag waren noch mehr als 12.000 Plätze für die Partie gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth zu haben.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

krümel, Montag, 29.August, 17:53 Uhr

1. Spiel Braunschweig

Nach der öffentliche Vernichtung des Clubs(1. Mannschaft) noch von guten 40 Minuten zu reden ist der blanke Hohn. Die Jungs sollten mal schauen wo sie jetzt stehen in der Tabelle.. Das ist das tatsächliche Niveau des Clubs Schwarz auf Weß ohne wenn und aber

  • Antwort von dildoldi, Dienstag, 30.August, 07:57 Uhr

    Genau so ist es ! Diese Truppe bricht innerhalb einer Halbzeit völlig auseinander, und prompt kommt wieder die übliche Schönfärberei. Der Club kann froh sein, wenn dieses Jahr der Abstieg in die 3.Liga vermieden werden kann, mehr nicht, an der Prophezeiung lasse ich mich auch gerne messen.

    MfG