3

Bahnhofsplatz in Nürnberg Verkehrsbehinderungen wegen zweiter Bauphase

Auto- und Radfahrer, die über den Bahnhofsplatz in Nürnberg fahren, müssen sich auf längere Wege und Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund: Heute beginnt die zweite Etappe des großen Umbaus.

Von: Henry Lai

Stand: 19.06.2017

Nürnberger Hauptbahnhof | Bild: picture-alliance/dpa

Ab heute wird die südliche Gleißbühlstraße wegen Kanalarbeiten gesperrt, außerdem ist die Abbiegespur beim südlichen Bahnhofsplatz nicht befahrbar. Weitaus größere Verkehrsbehinderungen wird es dann ab dem 12. Juli geben: Hier wird die Bahnhofsstraße zwischen Königstorgraben und Allersberger Straße komplett gesperrt – ebenso die Linksabbiegerspur und der Bereich der angrenzenden Straßenbahnhaltestelle. Außerdem wird der Platz vor dem Haupteingang gesperrt – Fußgänger und Fahrradfahrer können den Bereich aber trotzdem passieren.

Bauarbeiten im November fertig

Die zweite Bauphase dauert voraussichtlich bis zum 23. September. In der dritten und finalen Etappe gibt es dann kaum noch Sperrungen – bis zum zehnten November soll der Umbau dann abgeschlossen sein. Ziel der umfangreichen Baumaßnahmen sind unter anderem ein oberirdischer Fußweg vom Bahnhof in die Altstadt, breitere Radwege sowie die Einrichtung einer komfortablen Kurzzeit-Parkzone.

Diese Straßen sind gesperrt


3