11

Michael A. Roth Gegen Nürnberger Unternehmer wird ermittelt

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittelt gegen den früheren Textilhändler Michael A. Roth. Ein ehemaliger Lieferant hatte den 80-Jährigen angezeigt, weil dieser Ware bestellt, aber nicht bezahlt haben soll.

Stand: 15.07.2016

ARO-Gründer Michael A. Roth | Bild: BR-Studio Franken/Frank Soldner

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg bestätigte, dass gegen Michael A. Roth ermittelt wird. Man prüfe derzeit, ob es einen Anfangsverdacht gebe. Dazu sei die Staatsanwaltschaft verpflichtet, wenn eine Anzeige eingeht.

Vorwurf: Bestellt und nicht bezahlt

Der frühere ARO-Lieferant wirft dem Nürnberger Unternehmer vor, bei ihm bestellt zu haben, obwohl Roth gewusst haben müsste, dass er die Ware nicht bezahlen könne. Nur wenige Wochen später hatte Roth mit seiner Firma ARO Insolvenz anmelden müssen. In diesem Zusammenhang prüft die Staatsanwaltschaft auch routinemäßig, ob es bei ARO Hinweise für eine Insolvenzverschleppung gebe.

Zwei Mal insolvent

ARO musste Ende August 2015 zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren Insolvenzantrag stellen. Branchenkenner warfen dem Geschäftsführer Michael A. Roth Versäumnisse vor. Bereits nach der ersten Insolvenz hätte er erkennen müssen, dass ein Unternehmen nicht wie in den 1970er Jahren zu führen sei, so ein ehemaliger Mitarbeiter im BR-Interview.

Bis zuletzt leitete der 80-jährige Michael A. Roth die Geschäfte des Unternehmens. Roth, der mit seiner Familie Dutzende Immobilien besitzt, stand bis 2009 als Präsident des 1. FC Nürnberg in der Öffentlichkeit. 2002 war Roth für seine unternehmerische Lebensleistung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

11