530

Kurz gemeldet Die Meldungen aus Mittelfranken

Stand: 25.04.2017

Mops darf in Mietwohnung bleiben

Nürnberg: Eine Hundebesitzerin darf ihren Mops in der Mietwohnung behalten. So hat das Amtsgericht Nürnberg entschieden, nachdem die Vermieter die Hundehaltung verbieten wollten. Die entsprechende Klausel im Mietvertrag sei ungültig, da es sich um ein pauschales Haustierverbot handelt und nicht individuell mit der Mieterin vereinbart wurde.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 25.04.2017, 16.00 Uhr

97-Jährige in Nürnberg von Trickdieben bestohlen

Nürnberg: Eine 97 Jahre alte Nürnbergerin ist Opfer von Trickdieben geworden. Unter einem Vorwand verschaffte sich eine unbekannte Frau Zutritt zur Wohnung der Seniorin im Stadtteil Schweinau und verwickelte sie in ein Gespräch, teilte die Polizei am Montag (25.04.17) mit. Die 97-Jährige stellte erst zwei Tage später fest, dass Schmuck und Bargeld fehlen. Offenbar hat sich ein Komplize der Trickdiebin unbemerkt in die Wohnung geschlichen und die Wertsachen gestohlen, vermuten die Ermittler. Die Gesuchte ist etwa 70 Jahre alt und knapp 1,70 Meter groß. Sie trug einen braunen Hut und hatte einen braunen Mantel an. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0911 / 21 12 33 33 entgegen.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 25.04.2017, 14.30 Uhr

Mindestens zwei der zuletzt abgeschobenen Flüchtlinge aus Mittelfranken

Nürnberg: Zwei der afghanischen Flüchtlinge, die am Montagabend (25.04.17) von München aus abgeschoben wurden, haben nach Informationen des Bayerischen Flüchtlingsrates zuletzt in Mittelfranken gelebt. Ein 21 Jahre alter Mann sei in einer Gemeinschaftsunterkunft in Nürnberg untergebracht gewesen, sagte eine Sprecherin dem Bayerischen Rundfunk. Nach ihren Worten liegen dem Flüchtlingsrat keine Informationen vor, dass der junge Mann bislang straffällig geworden sei.  Ein weiterer Flüchtling lebte der Sprecherin zufolge im Großraum Nürnberg. Dieser Mann war laut Flüchtlingsrat seit Oktober in Deutschland und nach islamischem Recht mit einer Afghanin mit deutschem Pass verheiratet. Das Paar habe wegen eines fehlenden Passes noch nicht standesamtlich heiraten können, so die Sprecherin.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 25.04.2017, 13.00 Uhr

Frau beißt Mann in die Nase

Erlangen: Um einen aufdringlichen Mann in einer Disco abzuwehren, hat eine 21-Jährige ihn in die Nase gebissen. Zuvor war sie in der Nacht zum Sonntag (23.04.17) von dem Mann körperlich angegangen worden, teilte die Polizei mit. Daraufhin biss sie ihm ein kleines Stück der Nase ab. Gegenüber dem Rettungsdienst verhielt sich der Mann aggressiv und verletzte einen Polizisten mit einem Tritt leicht. Gegen ihn und die 21-Jährige wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 24.04.2017, 07.30 Uhr

Nürnberger Umweltbank erneut mit Gewinnzuwachs

Nürnberg: Der Überschuss der Nürnberger Umweltbank ist im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent auf 16,2 Millionen Euro gestiegen. Die Bilanzsumme erhöht sich um 16,3 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro, nach Steuern bleibt ein Ergebnis von 32,2 Millionen Euro, teilte die Bank mit. In der Hauptversammlung am 29. Juni 2017 soll über eine erneute Erhöhung der Dividende gesprochen werden, sodass die Bilanzen auch den Anteilseignern zugute kommen. Dem Aufsichtsrat zufolge soll die Dividende um 0,10 Euro auf 1,50 Euro je Aktie steigen. Zum 20-jährigen Jubiläum soll es zusätzlich einen Bonus von 0,20 Euro je Aktie geben.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 21.04.2017, 14.30 Uhr

Unfall auf A9 bei Hilpoltstein – Kilometerlanger Stau

Hilpoltstein (Lkr. Roth): Bei einem Unfall auf der A9 bei Hilpoltstein sind Freitagmittag (21.04.17) mehrere Fahrzeuge ineinander gefahren – ein Auto wurde dabei aufs Dach geschleudert. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Autofahrer versucht, einem Fahrzeug an einem Stauende auszuweichen. Er zog auf die mittlere Spur und kollidierte mit einem anderen Wagen. Dieser stieß auf ein weiteres Fahrzeug und überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls. Ein vierter Wagen wurde leicht touchiert. Bei dem Unfall wurden vier Personen leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere zehntausend Euro. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg für eine Stunde komplett gesperrt. Es staute sich auf rund 13 Kilometern. Der Verkehr konnte während der Bergungsarbeiten nur auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, so die Polizei. Die Bergung dauerte rund 2,5 Stunden.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 21.04.2017, 15.30 Uhr

Nürnberg Ice Tigers trennen sich von Verteidiger Martinovic

Nürnberg: Überraschender Abgang bei den Nürnberg Ice Tigers: Der Verein hat sich mit Verteidiger Saša Martinovic im gegenseitigen Einvernehmen auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Der 32-Jährige war 2015 nach Nürnberg gekommen. Martinovic wechselt zur kommenden Saison zu den Iserlohn Roosters.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 21.04.2017, 13.30 Uhr

Feuchtwanger halluziniert im Drogenrausch

Feuchtwangen (Lkr. Ansbach): Berauscht von einer illegalen Kräutermischung haben zwei Männer in Feuchtwangen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein 29-Jähriger war laut Polizei nach dem Konsum der Drogen aggressiv geworden und hatte seinen 38-jährigen und ebenfalls berauschten Kumpel bedroht. Dieser flüchtete zunächst um den Häuserblock, kehrte dann in die Wohnung zurück und alarmierte in seiner Not die Polizei. Beamte fanden den "völlig neben sich stehenden" 29-Jährigen schließlich mit nacktem Oberkörper und von einem Schlangenbiss phantasierend im Treppenhaus, so die Ermittler. Kurz darauf brach der Mann bewusstlos zusammen. Er kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. In der Wohnung fanden die Polizeibeamten einen Beutel mit verbotenem Rauschgift.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 20.04.2017, 13.30 Uhr

App und Buch zur Cadolzburg

Cadolzburg (LK Fürth): Wenige Wochen vor der Eröffnung des Burgerlebnismuseums auf der Cadolzburg im Landkreis Fürth können sich Interessierte auf Entdeckungstour begeben. Mit einem Buch und einer App wollen die Verantwortlichen einen Einblick in die rund 1.500 Quadratmeter große Ausstellung geben. Ab Mai soll die App eine virtuelle Entdeckungstour durch die sogenannte Vorburg im Mittelalter ermöglichen. Damit soll "die spannende Geschichte und historische Bedeutung" der Cadolzburg wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerufen werden, so Finanz- und Heimatminister Markus Söder (CSU). Bereits Anfang Mai erscheint das etwa 300 Seiten dicke Buch der bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung über die Cadolzburg. Ab dem 23. Juni können sich die Besucher dann vor Ort über das mittelalterliche Leben auf der Cadolzburg informieren.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 20.04.2017, 11.30 Uhr

250 Aussteller präsentieren sich auf Altmühlfranken-Messe

Weißenburg: Rund 250 Aussteller präsentieren sich bei der Messe Altmühlfranken auf dem Weißenburger Kirchweihplatz. Bis zum Sonntag (23.04.17) zeigen sie auf mehr als 19.000 Quadratmetern, was die Region Altmühlfranken unter anderem in Bereichen wie Bauen und Wohnen, Gesundheit und Wellness oder Freizeit und Sport zu bieten hat. So informieren dem Messebüro zufolge etwa in der Halle der Region heimische Brauereien und Handwerker über ihre Produkte und Dienstleistungen. In anderen Hallen geht es rund um Heim und Haus: Gezeigt werden individuelle Lösungen für Balkon und Terrasse, maßgeschreinerte Küchen, Türen oder Fenster. Einen großen Bereich nimmt außerdem der Outdoor- und Freizeitbereich ein: Besucher können sich in der Halle "Heimatrausch" unter anderem im Klettern und Bogenschießen versuchen oder in einem Indoor-Pool Wassersportarten wie Stand Up Paddling ausprobieren. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt rund 35.000 Besuchern. Die Messe Altmühlfranken hat täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, am Freitag bis 19.30 Uhr.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 20.04.2017, 11.30 Uhr

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

530