4

Marihuana im Autoreifen Dealer müssen rund fünf Jahre ins Gefängnis

Weil sie mehr als 30 Kilogramm Marihuana verkauft haben, sind zwei junge Männer zu über fünf Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem müssen sie in Entziehungsanstalten.

Stand: 23.09.2016

Die beiden Angeklagten vor Gericht | Bild: BR-Studio Franken/Andreas Heinicke

Der 24-jährige Angeklagte erhielt eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten, sein 21-jähriger Komplize fünf Jahre und drei Monate. Am Landgericht Nürnberg-Fürth wurde aber festgelegt, dass die beiden Dealer nach rund einem Jahr in Entziehungsanstalten untergebracht werden sollen. Beide Männer haben die Taten gestanden.

Drogen aus Tschechien

Das Marihuana erhielten sie den Ermittlungen zufolge aus Tschechien. Als Versteck diente ein Autoreifen in der Wohnung eines Angeklagten.

Angeklagt war der 24-Jährige auch dafür, dass er seinen 21-jährigen mutmaßlichen Komplizen mit einem Messer bedroht hätte, um Schulden aus den Drogengeschäften einzutreiben. Dafür wurde er jedoch nicht verurteilt.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

4