2

Klinikum Nürnberg Kleinster Herzschrittmacher der Welt eingesetzt

Als erstes Krankenhaus in Mittelfranken hat das Klinikum Nürnberg den kleinsten Herzschrittmacher der Welt implantiert. Die sogenannte Kardiokapsel hat die Größe einer Vitamintablette.

Von: Judith Dauwalter und Tanja Oppelt

Stand: 08.09.2016

Dr. Konrad Göhl vom Klinikum Nürnberg mit dem kleinsten Herzschrittmacher der Welt | Bild: BR-Studio Franken/Andreas Heinicke

Der Mini-Herzschrittmacher ist weniger als ein Zehntel so groß wie herkömmliche Geräte. Diese haben ungefähr die Größe von Streichhölzern.

Technik für ältere Patienten

Über einen Katheter in der Leiste wird die Kapsel durch die Vene direkt ins Herz geschoben und verrichtet dann dort direkt ihren Schrittmacherdienst. Herkömmliche Geräte werden meist am Oberkörper eingesetzt und durch Kabelsonden in den Venen mit dem Herz verbunden. Bei Patienten mit speziellen Vorerkrankungen ist das komplizierte Einsetzen der alten Herzschrittmacher allerdings oft nicht möglich. So ist die neue Technik besonders für ältere, kränkere Patienten geeignet.

Nach Angaben der Klinik geht es dem 86-jährigen Patienten, der die Kardiokapsel als erster eingesetzt bekam, gut. Einen Tag nach dem Eingriff konnte er das Krankenhaus verlassen.

"Derartige Systeme sind die Zukunft. Die herkömmliche Technologie ist ein Auslaufmodell."

Dr. Konrad Göhl, Leiter der Abteilung Rhythmologie am Klinikum Nürnberg

Vorreiter in der Region

Das Klinikum Nürnberg setzt pro Jahr 600 Herzschrittmacher ein. Das neue Gerät kostet etwa 10.000 Euro, es ist mehr als zehn Mal so teuer wie die herkömmlichen. Die Krankenkassen erstatten die Kosten kaum.

Die Klinik will zehn weitere Mini-Herzschrittmacher finanzieren. Denn damit könne sie ihre führende Rolle in der Metropolregion weiter ausbauen, so Dr. Konrad Göhl, der den Schrittmacher zum ersten Mal in Mittelfranken eingesetzt hat.

Der kleinste Schrittmacher der Welt funktioniert im menschlichen Herzen etwa zehn bis zwölf Jahre lang. Entfernen kann man ihn nicht, weil er mit der Zeit einwächst. Im Herzen können aber insgesamt zwei bis drei solcher Geräte verankert werden.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2