2

Jakobsweg Rothenburg repräsentiert ganz Deutschland

Ab sofort repräsentiert Rothenburg ob der Tauber ganz Deutschland. Und zwar im Europäischen Verband der Jakobswege. Das hat der Verband bei seiner Generalversammlung beschlossen – eine einzigartige Auszeichnung.

Stand: 22.06.2016

Die bronzene Jakobusstatue des Künstlers Ernst Steinacker vor St. Jakob in Rothenburg ob der Tauber | Bild: Rothenburg, Willi Pfitzinger

Der Europäische Verband der Jakobswege (Fédération européenne des chemins de Saint-Jacques de Compostelle) kümmert sich um touristische und kulturelle Konzepte für den Pilgerweg und führt regelmäßig EU-Projekte durch. Jedes Jakobsweg-Land ist darin durch genau eine Stadt oder Region vertreten. Für Deutschland wurde nun Rothenburg ob der Tauber im Landkreis Ansbach auserwählt, teilte die Kulturbeauftragte der Stadt mit.

Neue Länder im Verband

Bisher waren Belgien, Frankreich, Italien, Spanien und Portugal Mitglied in dem europäischen Zusammenschluss. Bei der Generalversammlung waren als neue Länder Polen, Litauen und Deutschland neu dazugekommen.

Pilger-Knotenpunkt

Rothenburg ist ein Knotenpunkt mehrerer Pilgerwege in Richtung Santiago de Compostela und bei Pilgern vor allem wegen der Jakobskirche in der Altstadt beliebt. Der Rothenburger Gästepfarrer Oliver Gußmann ist bereits seit 2012 der offizielle Pilgerbeauftragte der evangelischen Landeskirche in Bayern.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

krös karl, Mittwoch, 22.Juni, 12:07 Uhr

1. Jakobsmuschelanbringung in ihrem Bericht

Da merkt man die Deutschen wieder einmal.
Die Muschel führt nur in old germany,direkt in den Himmel.
Jakobsmuscheln zeigen mit dem breiten Teil (in Bayrern sagt ma vielleicht au: mit m A..., nach Compostella.
Die Schweizer hatten auf dem"Schwabenweg" Schilder mit der Aufschrift "Jakobsweg" in Richtung Com. mit nem Pfeil weisend.
Die Neuen Deutschen auf dem JW werden irregeführt. Ne Lachnr.

Buen Camino Karl Krös