4

15 Jahre an der Spitze Adidas-Chef Herbert Hainer tritt ab

Er ist der dienstälteste Chef eines Dax-Unternehmens: 15 Jahre steuerte Herbert Hainer die Geschicke des Herzogenauracher Sportartikelherstellers Adidas. Ende September tritt er ab und blickt zurück.

Von: Stefan Straßer

Stand: 04.08.2016

Adidas-Vorstandsvorsitzender Herbert Hainer | Bild: picture-alliance/dpa

Mehr Zeit für sich und Reisen ohne Termindruck: Darauf freut sich Herbert Hainer, wenn er Ende September Adidas endgültig verlässt. 29 Jahre war er dann im Unternehmen. Seit 2001 leitet der heute 62-Jährige als Vorstandsvorsitzender die Geschäfte.

"Ach, es gibt viele Dinge, die man hätte besser oder schneller machen können, aber insgesamt bin ich mit der Entwicklung des Unternehmens sehr zufrieden."

Herbert Hainer, Adidas-Vorstandsvorsitzender

Unter ihm verdreifachte sich der Umsatz und verfünffachte sich der Gewinn von Adidas. Einziger Wermutstropfen dabei: Branchenprimus Nike ist in derselben Zeit noch schneller gewachsen. Aktuell betont Hainer immer wieder, dass er nie behauptet habe, dass Adidas Nike überholen will. In seiner Anfangszeit  vor 15 Jahren wollte er noch vom Konkurrenten lernen.

"Man kann immer lernen im Leben und Nike ist eine sehr erfolgreiche Firma. Sie sind in Amerika sehr erfolgreich. Also lieber ab und zu mal besser kopiert als schlecht selbst gemacht."

Herbert Hainer zu Nike vor 15 Jahren

Ab Oktober muss sich nun sein Nachfolger Kasper Rorsted an Nike messen lassen. 1987 ist Herbert Hainer vom Konsumgüterkonzern Procter & Gamble als Verkaufsleiter zu Adidas gekommen. 1999 wurde er stellvertretender Vorstandsvorsitzender und verordnete dem Unternehmen einen Sparkurs, weil die damalige Adidas Salomon AG langsamer gewachsen war als in den Jahren 1995 bis 1997.

Prägende Begegnungen

Zum Abschied blickt Herbert Hainer auf 14 erfolgreiche und ein schwieriges Jahr 2014 zurück. Als prägend bezeichnet er die Begegnungen mit großen Sportlern in dieser Zeit.

"Ich durfte ja so viele tolle Menschen, Sportler kennenlernen, die unglaubliches erreicht haben. Und was mir dabei aufgefallen ist, bei all diesen Begegnungen, dass diese Menschen auf der einen Seite unheimlich fokussiert waren, auf der anderen Seite sind sie aber  fast alle Mensch geblieben und waren im Umgang hervorragend."

Herbert Hainer, Adidas-Vorstandsvorsitzender

In den kommenden Monaten wird er seinen Nachfolger den wichtigsten Partnern und Persönlichkeiten vorstellen und sich dann von Adidas verabschieden. Dagegen wird er seine Aufsichtsratsmandate bei Lufthansa, der Allianz und der FC Bayern München AG behalten. Und er wird in Herzogenaurach wohnen bleiben.

Sendungsinfo

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

4

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Günter Hofmeister, Samstag, 06.August, 17:37 Uhr

1. Super

Tolle Leistung - tolle Haltung und ein Ergebnis was außerordentlich Erfolgreich ist.Allen Kritikern sei gesagt : Erst mal besser machen !Allen Analysten : Klappe halten und einfach mal ein Lob aussprechen ......
Alles Gute für HH und sehr schade das es solche Köfpe gibt ....