22

Gesprengter Geldautomat in Burgthann Polizei veröffentlicht Überwachungskamera-Fotos

Nachdem vier Unbekannte am Mittwoch in Oberferrieden bei Burgthann (Lkr. Nürnberger Land) einen Geldautomaten gesprengt haben, hat die Polizei nun drei Fotos veröffentlicht. Sie wurden von Überwachungskameras aufgenommen.

Von: Inga Pflug

Stand: 17.06.2016

Geldautomat in Burgthann gesprengt | Bild: Polizeipräsidium Mittelfranken

Wie die Polizei mitteilt, zeigen die Bilder drei der vier Täter, die mit Kapuzen und Sturmmasken vermummt waren. Außerdem gibt es nun eine detaillierte Beschreibung der Männer. Von der Sparkasse wurde zudem eine Belohnung von 2.500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen. Indessen beziffern die Ermittler den durch die Explosion entstandenen Schaden mit rund 100.000 Euro.

Fotos und Täterbeschreibungen

Polizei: Fotos von Überwachungskameras nach der Sprengung des Bankautomaten in Oberferrieden | Bild: Polizei Mittelfranken

Erste Täterbeschreibung:

Schlanke Figur, vermummt mit schwarzer Maske, bekleidet mit schwarz-rotem Kapuzenpullover mit seitlichen Eingriffen, unbekannter Aufdruck auf Höhe der Brust und weiße Kapuzenbändel, schwarzer Hose mit unbekannter Aufschrift auf den Oberschenkeln, dunklen Schuhen mit weißem Rand, trug schwarze Handschuhe.

Polizei: Fotos von Überwachungskameras nach der Sprengung des Bankautomaten in Oberferrieden | Bild: Polizei Mittelfranken

Zweite Täterbeschreibung:

Kräftige Figur, schwarze Maskierung, bekleidet mit weißem Pullover, schwarzer Jogginghose, hellen Schuhen, trug Stirnlampe und weiße Handschuhe.

Polizei: Fotos von Überwachungskameras nach der Sprengung des Bankautomaten in Oberferrieden | Bild: Polizei Mittelfranken

Dritte Täterbeschreibung:

Kräftige Figur, schwarze Maskierung, bekleidet mit blauer Jacke mit Kapuze, schwarzer Jogginghose mit seitlichen blauen Streifen, Joggingschuhe. Vom vierten Täter liegt nach Angaben der Polizei keine nähere Beschreibung vor. Beschrieben wird er nur als bekleidet mit dunklem Oberteil und dunklen Handschuhen.

Zweiter Versuch der Sprengung

Die Sprengung des Geldautomaten Mittwochnacht (15.06.16) war bereits die zweite Attacke auf die Filiale in Folge: Bereits Ende April hatten Unbekannte laut Polizei versucht, den Geldautomaten zu öffnen.

Damals, so die Polizei, scheiterten die Täter allerdings – sie flohen unerkannt und ohne Beute. Die Ermittler überprüfen, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen besteht, sagte eine Polizeisprecherin dem Bayerischen Rundfunk. Gegen 3.45 Uhr hatten unbekannte Täter den Geldautomaten im Oberferriedener Gewerbepark gesprengt.

Explosion in den Morgenstunden

Dabei zerstörten sie laut Polizeiangaben das Gebäudeinnere erheblich. Wie viel Beute der oder die Täter machten, ist nach Angaben der Polizeisprecherin noch unklar. Auch, mit welchen Mitteln der Automat in die Luft gejagt wurde, steht ihren Worten zufolge noch nicht fest. Spurensicherung und Kripo seien vor Ort, um Beweise zu sichern und den genauen Tathergang zu ermitteln.

Ähnliche Vorfälle in Ober- und Unterfranken

In Mittelfranken habe es, so die Polizeisprecherin, in den vergangenen Jahren keinen vergleichbaren Fall gegeben. In Oberfranken wurden 2014 zwei Geldautomaten in Hof und Bad Berneck gesprengt. In Unterfranken gab es vergangenen Monat einen Fall im unterfränkischen Kahl am Main.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht derzeit noch Zeugen, die Auffälligkeiten im Umfeld der Sparkassen-Filiale beobachten haben. Wer im Vorfeld der Sprengung im Oberferriedener Gewerbepark etwas Auffälliges beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 0911 / 21 12 33 33 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken melden. Auch Beobachtungen aus den vergangenen Tagen könnten hilfreich sein, so die Polizeisprecherin.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

22