30

Flüchtlingsunterkunft in Nürnberg Zweite Massenschlägerei innerhalb einer Woche

In der Nürnberger Flüchtlingsunterkunft am Langwasserbad hat es wieder eine Massenschlägerei gegeben. Es ist die zweite innerhalb von sieben Tagen. Vier Menschen wurden verletzt, gegen sechs wird ermittelt.

Von: Matthias Rüd

Stand: 14.01.2016

Symbolbild Polizei | Bild: BR-Studio Franken/Franz Engeser

Nach Polizeiangaben hatte der Sicherheitsdienst in der Unterkunft am Langwasserbad in der Nacht zum Donnerstag (14.01.16) eine Schlägerei von bis zu 40 Menschen gemeldet. Da in der Unterkunft derzeit mehr als 700 Flüchtlinge untergebracht sind, kam die Polizei gleich mit zwei Dutzend Streifenwagen vor Ort.

Polizei trennt Streitende

Im Eingangsbereich der Unterkunft standen sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits bis zu 150 Menschen "feindselig" gegenüber, so die Polizei. Dabei habe es sich vor allem um Syrer und Iraker gehandelt. Die Polizei trennte die Gruppe mit Menschenketten in zwei Hälften. Dann beruhigte sich die Lage.

Security-Mitarbeiter schlägt Flüchtling

Vier Verletzte wurden dem Rettungsdienst übergeben. Gegen sechs Personen wird nun ermittelt. Darunter ist auch ein Mitarbeiter des Sicherheitsdiensts, der einen Flüchtling mit einem Stuhl geschlagen haben soll. Das Opfer der Attacke war aber nicht aufzufinden. Der Security-Mitarbeiter bekam Hausverbot.

Erst vor einer Woche musste die Polizei in der gleichen Unterkunft mit 21 Streifenwagen einschreiten, weil etliche Bewohner aufeinander losgegangen waren.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

30