3

Flüchtlingsbetreuung Im Landkreis Nürnberger Land fehlen Helfer

Dem Landkreis Nürnberger Land gehen die Flüchtlingshelfer aus. In einer Pressemitteilung appellieren die Verantwortlichen an die Bevölkerung, sich zu engagieren. Auch kleine, unregelmäßige Hilfsangebote seien willkommen.

Stand: 07.12.2016

Flüchtlinge werden von freiwilligen Helfern am Bahnhof empfangen.  | Bild: Hoppe/dpa

Viele Helfer seien nach einem Jahr intensivem Einsatz erschöpft oder müssten aus familiären Gründen aufhören, erklärte Günther Häusler, Pressesprecher im Landratsamt Nürnberger Land. Neue Helfer kämen kaum noch dazu.

Rund 500 Flüchtlingshelfer im Landkreis

Im Landkreis Nürnberger Land gibt es derzeit rund 19 Helferkreise. In den größten seien bis zu 70 Personen organisiert, in den kleinsten fünf bis acht. Häusler schätzt, dass es im Landkreis rund 500 Flüchtlingshelfer gibt. Der Pressesprecher betont, dass keineswegs die Verpflichtung bestehe, sich längerfristig an einen Helferkreis zu binden. Auch kleinere Hilfsangebote, wie zum Beispiel ab und zu einen Fahrdienst zu übernehmen, seien eine wichtige Unterstützung.

Wertvolle Hilfe

Solveig Grunow, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit am WinWin Freiwilligenzentrum des Landratsamtes, steht im engen Kontakt mit den Helferkreisen. Sie betonte, wie wertvoll und wichtig die Hilfe der Flüchtlingshelfer sei:

"Die meisten Flüchtlinge sind mit den vielen - oft für uns selbstverständlichen und alltäglichen - Dingen einfach überfordert. Schon der Weg zum ersten Arztbesuch im Leben ist ohne Sprach- und Ortskenntnisse alleine nicht zu bewältigen."

Solveig Grunow, Koordinatorin der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit im Landkreis

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3