0

Fasching in Nürnberg Narren suchen neues Prinzenpaar

Der Festausschuss Nürnberger Fastnacht sucht ein neues Prinzenpaar für die anstehende Saison. Heute findet ein Casting der Bewerber statt.

Von: Marion Christgau

Stand: 21.09.2017

Besucher in Clown-Kostümen werfen am 14.02.2010 in Nürnberg (Bayern) beim Faschingsumzug mit Konfetti. | Bild: picture-alliance/dpa

Interessierte sollen zwischen 21 und 60 Jahre alt sein und Spaß an der fränkischen Fastnacht haben. Bis zu 50 Auftritte muss das Prinzenpaar in der Saison ab dem 11.11.2017 absolvieren. Deswegen sollten sich Bewerber nach Einschätzung der Ausschussmitglieder auch fit fühlen, um die Saison bis zum Faschingsdienstag durchzustehen.

Skandal im Fasching

Keine Rolle spiele dagegen, ob die künftigen Hoheiten verheiratet, liiert oder ledig seien. Bei dem Casting um 20.00 Uhr in der Gaststätte Oberkrainer am Hauptmarkt wollen die Festausschussmitglieder die Bewerber für dieses besondere Ehrenamt kennenlernen und ein hoffentlich weniger skandalumwittertes Paar als vergangene Saison finden. Der eigentlich für 2017 inthronisierte Faschingsprinz Oliver I. war im Januar festgenommen worden.

Ex-Prinz vor Gericht

Im Mai wurde gegen den 37-Jährigen Anklage erhoben, unter anderem wegen bandenmäßigen Drogenhandel. Der Ex-Faschingsprinz soll als Kurier Drogen transportiert haben, so die Staatsanwaltschaft. Ende September muss er sich der diesjährige Nürnberger Faschingsprinz wegen Drogenhandels vor Gericht verantworten.


0

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: