9

Auszeichnung für BR-Produktion Echo Klassik für CD aus dem Studio Franken

Die CD "Water Music" mit der Capella de la Torre ist mit dem begehrten Echo Klassik ausgezeichnet worden. Die Aufnahme wurde von der Musikredaktion des BR-Studio Franken und dem Label "deutsche harmonia mundi" produziert.

Stand: 22.07.2016

Capella de la Torre - Water Music | Bild: deutsche harmonia mundi

Die Capella de la Torre unter der Leitung von Katharina Bäuml wird für ihre CD "Water Music - Tales of Nymphs and Sirens" in der Kategorie "Ensemble des Jahres" geehrt. Die Renaissance-Spezialisten sind mit ihrem Album tief ein in die schillernde Unterwasserwelt rund um den Gott Neptun, Nymphen und Sirenen eingetaucht und versammeln auf dieser CD ein vielfarbiges Kaleidoskop von Wassermusiken des 16. und 17. Jahrhunderts. Die Aufnahme entstand im vergangenen Jahr in der Klosterkirche Auhausen und ist Teil einer kontinuierlichen und intensiven Zusammenarbeit zwischen dem BR-Studio Franken und der Capella de la Torre.

"Großartig! Das ist ein sensationeller Erfolg. Dieser Preis ist die Belohnung für kompetente und engagierte Arbeit im Studio Franken. Wir sind stolz auf die Kollegen und Kolleginnen in der Musikredaktion in Nürnberg."

Martin Wagner, BR-Hörfunkdirektor

Ensembleleiterin Katharina Bäuml

Ensembleleiterin Katharina Bäuml ist sehr glücklich über die Auszeichnung: "Besonders freuen wir uns darüber, dass Bläsermusik der Renaissance dadurch in Zukunft eine noch breitere Öffentlichkeit verzaubern wird. Wir werden uns bemühen, unser Publikum auch weiterhin zu begeistern." Dazu besteht auch im anstehenden Luther-Jahr Gelegenheit: Im Rahmen der BR-Konzertreihe "Musica Antiqua" im Germanischen Nationalmuseum wird die Capella de la Torre 2017 den spezifisch Nürnberger Querverbindungen zur Reformation nachspüren und so die bewährte Kooperation fortsetzen.

"Der ECHO Klassik ist eine wunderbare Bestätigung für uns und stärkt unseren Anspruch, in der Alten Musik auch im CD-Markt entscheidende und nachhaltige Impulse zu setzen."

Dr. Kathrin Degmair, Leiterin BR-Studio Franken

Der Preis wird bei der ECHO-Klassik-Gala am 9. Oktober in Berlin verliehen. Zu den Preisträgern 2016 gehören auch Anna Netrebko, Sol Gabetta und Nikolaus Harnoncourt, der posthum geehrt wird. Moderiert wird die Gala von Thomas Gottschalk. Der Preis wird seit 1994 jährlich von der Deutschen Phono-Akademie vergeben.


9