3

1. FC Nürnberg im Trainingslager Trikot-Klau war Social-Media-Gag

Der 1. FC Nürnberg bereitet sich derzeit in Natz in Südtirol auf die kommende Spielzeit vor. Angeblich wurden dem Verein nun die noch streng geheimen Auswärtstrikots gestohlen. In Wahrheit war es aber nur ein PR-Gag.

Stand: 14.07.2017

Die Reisetasche, aus der angeblich die Club-Trikots gestohlen wurden | Bild: 1. FC Nürnberg auf Facebook / Screenshot: BR

Ein bisschen Skepsis war bei dem angeblichen Trikot-Klau schon von Anfang an angebracht. In ihrem Facebook-Post haben die Clubberer ein Foto einen leeren Reisetasche gepostet, auf der "werbewirksam" ein Zettel mit dem Vermerk "Auswärtstrikots 17/18 – Geheim !!! –" angebracht ist.

Die Frage stand im Raum, ob es sich dabei nur um eine Social-Media-Aktion handelte. Am Donnerstagabend war vom Verein niemand mehr zu erreichen. Tagsdrauf bestätigte der Verein dem Bayerischen Rundfunk aber: Das Ganze war nur ein PR-Gag.

Geheime Auswärtstrikots verschwunden

Über seine Social-Media-Kanäle hatte der Verein am Donnerstag (13.07.2017) mitgeteilt, dass ihm die neuen, noch nicht offiziell vorgestellten Auswärtstrikots gestohlen worden seien. Eigentlich sollten die Club-Profis in den Trikots am kommenden Samstag (15.07.17) zum Testspiel bei Inter Mailand auflaufen. Via Facebook und Twitter bat der Verein seine Fans , die Augen offen zu halten und Beweisfotos der mutmaßlichen Trikotsdiebe unter dem Hashtag #Trikottausch zu posten.


3