2

Club-Mitgliederversammlung Ausgliederungs-Idee sorgt für Zündstoff

Die Mitgliederversammlung des 1. FC Nürnberg dürfte den Rahmen für heftige Debatten liefern. Zuletzt wurde aus der Führungsriege die Idee geäußert, die Lizenzspielerabteilung in eine Kapitalgesellschaft auszugliedern.

Von: Oliver Tubenauer

Stand: 06.10.2016

Finanzvorstand Michael Meeske vom 1. FC Nürnberg | Bild: Bayerischer Rundfunk

Laut darüber nachgedacht hatten Finanzvorstand Michael Meeske und Aufsichtsratschef Thomas Grethlein. Ziel der geplanten Maßnahme soll es sein, dem finanziell klammen Club neue Möglichkeiten bei der Kapitalbeschaffung zu ermöglichen.

Ultras machen mobil

Obwohl der Punkt heute bei der Mitgliederversammlung in der Meistersingerhalle überhaupt nicht zur Abstimmung steht, formiert sich bereits Widerstand. Die Fangruppe der Ultras ist auf den Mitgliederversammlungen regelmäßig stark vertreten und lehnt die Pläne ab. Im Internet betreiben sie bereits jetzt eine eigene Kampagne, um eine entsprechende Mehrheit zu organisieren.

Zwei beruhigende Siege

Offizielle Punkte der Versammlung sind die Berichte der Vorstände. Sportlich gesehen dürften sich die Gemüter nach den Siegen gegen Bielefeld und Union Berlin etwas beruhigt haben, womit sich voraussichtlich auch die Kritik an Sportvorstand Andreas Bornemann im Rahmen halten wird. Wirtschaftlich gesehen sieht die Situation beim 1. FC Nürnberg nicht gut aus. Das negative Eigenkapital wird auf etwa fünf Millionen Euro geschätzt.

Hockey-Olympiasieger will in den Aufsichtsrat

Auf der Tagesordnung steht auch die Wahl von drei der insgesamt neun Aufsichtsräte. Unter anderem will sich der zweifache Hockey-Olympiasieger und Nürnberger CSU-Stadtrat Max Müller erstmals für einen Posten im Kontrollgremium des 1. FC Nürnberg bewerben.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2