6

CACIB in Nürnberg Die Meister unter den schönsten Hunden gesucht

Die Schönsten der Schönen treffen sich am Wochenende in Nürnberg: Bei der Rassehundeschau CACIB kämpfen Hundezüchter und ihre Vierbeiner aus ganz Europa um Titel. Gegen die Schau protestiert die Tierschutzorganisation PETA.

Stand: 07.01.2016

Zur diesjährigen Rassehundeschau am kommenden Wochenende werden rund 3.500 Rassehunde im Nürnberger Messezentrum erwartet. Die tierischen Schönheiten aus ganz Europa treten auch heuer wieder in zahlreichen Wettbewerben gegeneinander an. Eine tadellose Ahnentafel ist Voraussetzung. Den Siegern winkt der Titel "Internationaler Schönheits-Champion".

Zubehör für die geliebten Vierbeiner

Ergänzend zeigen über 100 Aussteller, was Hund – oder besser Herrchen – so brauchen, vom Glitzermäntelchen für kalte Tage über kuschelige Hundebetten bis zu üppig verzierten Leinen. Im Rahmenprogramm der CACIB finden sich zudem Aufführungen wie der Dogdance oder aber Schauvorstellungen von Rettungshunden.

Scharfe Proteste von PETA

Begleitet wird die CACIB von scharfen Protesten der Tierschutzorganisation PETA. "Obgleich Tausende ausgesetzte und abgegebene Vierbeiner in deutschen Tierheimen auf ein neues Zuhause warten, 'produziert' die Zuchtindustrie fortlaufend Nachschub, um die Nachfrage nach bestimmten 'Rassen', die gerade in Mode sind, zu befriedigen", heißt es in einer Mitteilung von PETA vom Donnerstag (07.01.15). Hunde seien sensible Lebewesen, die nicht zu Prestigeobjekten degradiert werden dürften.


6