10

Vor Bürgerentscheid StUB-Befürworter machen nochmals mobil

Eine Woche vor dem Bürgerentscheid in Erlangen zur Stadt- und Umlandbahn haben die Befürworter erneut für das millionenschwere Verkehrsprojekt geworben, darunter Vertreter der Lokalpolitik, Verkehrs- und Wirtschaftsexperten.

Von: Diana Deutschle

Stand: 27.02.2016

Zu den Stadt- und Umlandbahn, kurz StUB-Befürwortern, gehört auch der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Er sagte, es sei wichtig, die Städte Erlangen, Nürnberg und Herzogenaurach über ein umweltfreundliches Verkehrssystem miteinander zu verbinden und so ein klares Signal für die Stärkung einer gesamten Wirtschafts-Region mit drei Dax-Unternehmen zu geben. Treffpunkt war die geplante Endhaltestelle "Am Wegfeld" der neuen Nürnberger Straßenbahnstrecke, die sich derzeit im Bau befindet und bis Mitte Dezember fertig gestellt werden soll.

Verbesserung für Pendler

So fährt die Stadt- und Umlandbahn.

Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) sagte, damit sei ein guter Anfang gemacht, an den die StUB anschließen könne, um Pendler in Zukunft besser zwischen Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach zu befördern. Zu den veranschlagten Kosten von 300 Millionen Euro, dem Hauptargument der Gegner, äußerte Maly, der öffentliche Nahverkehr sei zunächst immer teuer, langfristig aber wirtschaftlich und damit günstig. Auch der Oberbürgermeister Erlangens, Florian Janik, warb nochmals für die StUB - seine Stadt habe rund 110.000 Einwohner und etwa ebenso viele Arbeitsplätze. Dies sei sehr ungewöhnlich und führe dazu, dass das Verkehrsaufkommen hoch sei. Eine Entlastung sei daher dringend nötig; das Ausbau des Bussystems reiche nicht aus.

Schlechte Verbindung zu großen Arbeitgebern

Die geplante Stadt-Umland-Bahn soll die Städte Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach verbinden. Eine derartige Schienenverbindung ist bereits seit den 1990er-Jahren im Gespräch. Besonders die Stadt Herzogenaurach ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schlecht zu erreichen. Tausende Mitarbeiter von adidas, Puma und Schaeffler pendeln täglich mit dem Auto nach Herzogenaurach. Am 6. März findet in Erlangen ein Bürgerentscheid zur StUB statt, den die StUB-Gegner durchgesetzt haben.


10