9

Anschlag von Ansbach Attentäter an unbekanntem Ort beigesetzt

Muslimische Gemeinden in Deutschland diskutieren derzeit, ob Attentäter auf einem islamischen Friedhof beigesetzt werden sollen. Nun wurde bekannt: Der Attentäter aus Ansbach ist bereits beerdigt.

Stand: 05.08.2016

Ansbacher Attentäter | Bild: BR

Die Leiche des Attentäters von Ansbach ist beigesetzt worden. Das sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft am Freitag (05.08.16) in Karlsruhe. Wo die sterblichen Überreste des 27-jährigen Syrers beerdigt wurden, konnte sie nicht sagen. Sie gehe aber davon aus, dass er in Deutschland bestattet wurde. Ob auch der Leichnam des Würzburger Attentäters inzwischen freigegeben und beerdigt wurde, war zunächst unklar. Der zuständige Sprecher der Würzburger Staatsanwaltschaft war nicht mehr erreichbar.

Zwei Anschläge in einer Woche

Am 18. Juli hatte ein 17-jähriger Flüchtling in einem Regionalzug bei Würzburg mehrere Menschen mit einer Axt und einem Messer schwer verletzt und war anschließend von Polizisten erschossen worden. In Ansbach hatte ein 27-jähriger Flüchtling am 24. Juli in der Nähe eines Musikfestes eine Bombe gezündet und war dabei ums Leben gekommen. 15 Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt.

Ansbach bedankt sich für Anteilnahme

Nach dem Anschlag in Ansbach hat sich die Stadt Ansbach nun für die weltweiten Solidaritätsbekundungen bedankt. Oberbürgermeisterin Carda Seidel teilte in einem Schreiben mit: "Aus zahlreichen Städten, von verschiedensten Partnern, Politikern der unterschiedlichen Ebenen, Bürgerinnen und Bürgern aus dem In- und Ausland haben wir Worte des Mitgefühls, der Freundschaft und der Solidarität erhalten". Dies habe sehr gut getan und ein Gefühl von Rückhalt gegeben, so Oberbürgermeisterin Carda Seidel.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

9