0

Stadt(ver)führungen Nürnberg und Fürth "verführen" wieder Besucher

In Nürnberg und Fürth startet der nach eigenen Angaben größte Führungsmarathon Deutschlands. Bis Sonntag (24.09.17) können Besucher in mehr als 400 verschiedenen Führungen zum 18. Mal beide Städte kennenlernen.

Von: Janina Sokoliuk

Stand: 22.09.2017

Plakatmotiv der Stadt(ver)führungen 2017 | Bild: Stadt(ver)führungen

Die diesjährigen Stadt(ver)führungen stehen unter dem Motto "Zeichen und Wunder". "Andere Städte haben ähnliche Formate, aber tatsächlich ist es so, dass bisher keine Stadt so ein umfangreiches Programm hat, wie Nürnberg und Fürth das anbieten", erklärt Diana Meisel, Projektleiterin des Kulturreferats der Stadt Nürnberg. Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder bekannte fränkische Persönlichkeiten, wie der Kabarettist Oliver Tissot oder der Regisseur Barish Karademir.

Eine Karte, mehrere Führungen

Laut Diana Meisel rechnet die Stadt Nürnberg auch dieses Jahr mit rund 5.000 verkauften Tickets. Mit dem Ticket für acht Euro im Vorverkauf können die Besucher alle Führungen auch mehrmals machen. Für manche Führungen gibt es wegen begrenzter Besucheranzahl aber ein zusätzliches Anmeldeticket.


0