6

Consumenta in Nürnberg Digitales Wohnen und Virtual Reality

Ein Haus, das Einbrecher mit Hilfe von Bewegungsmeldern abwehrt: Bayerns größte Verbrauchermesse legt dieses Jahr die Schwerpunkte auf digitales Wohnen und Virtual Reality - noch bis zum 1. November in Nürnberg.

Von: Judith Brosel, Vera Held

Stand: 24.10.2016

Aussteller zeigen auf der zehntägigen Messe unter anderem, wie ein "intelligentes Haus" mit Hilfe von Bewegungsmeldern Einbrecher erkennen und selbstständig Abwehrmechanismen auslösen kann.

Dem Postboten per App das Garagentor zu öffnen, ist in der Welt des digitalen Wohnens auch kein Problem mehr. So können sich die Bewohner den Weg zur Annahmestelle sparen.

Virtuelle Realität und Fußball auf der Consumenta

Auf der Kunstmesse ConsumArt könne erstmals eine Ausstellung mit einer Virtual-Reality-Brille besucht werden, so die Veranstalter. Neu ist auch die Gestaltung der Markthalle, in der es Essen, Trinken und eine Vinothek gibt. Die Halle der Regionen wartet neben fränkischen Spezialitäten auch mit zwei Ständen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg auf.

Termin-Tipp

Wer eine Pressekonferenz vor einem Bundesliga-Spieltag erleben will, kann das am Donnerstag (27.10.16) um 14.00 Uhr: Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre Pressekonferenz auf die Consumenta verlegt.

Hund, Katze, Pferd

Termin-Tipp

Am Freitag und Samstag (27., 28.10.16) bieten die Gala-Shows jeweils ab 19.30 Uhr einen glanzvollen Einblick in die Arbeit mit Pferden.

Eine Hundewiese, Aquarien, Terrarien sowie eine Katzenausstellung locken die Besucher ab Freitag (28.10.16) zur Heimtiermesse "HausFreunde". Tierärzte bieten Sprechstunden an und Hundetrainer Marcel Combé zeigt wie Besitzer mit einem Problemhund umgehen können. Die Faszination Pferd bietet ab Donnerstag (27.10.16) alles was das Reiterherz begehrt. Besuchermagnet werden wohl auch wieder die TOP-Gala-Shows sowie die hochkarätig besetzten Springturniere der Pferdeschau sein.

Frauenhalle nun mit Männer-Bereich

Erstmals wird in der Halle für Frauen, der "fem", auch ein eigener Bereich nur den Männern gewidmet, in dem sie unter anderem Billard spielen oder Whiskey testen können. Außerdem wird in der Frauenhalle am Samstag (29.10.16) das Finale des Backwettbewerbs "Franken backt" abgehalten. Dort wird Frankens beste Torte prämiert. Das Gebäck muss dabei nicht nur durch Geschmack überzeugen. Die Bäckerinnen haben richtige Kunstwerke geschaffen.

Termin-Tipp

Ein echtes Highlight für Fashion- und Make-Up-Freunde ist wohl am Montag (31.10.16) der Auftritt von Make up-Artist Boris Entrup auf der "fem". Er wird den ganzen Tag über Schminktipps und Autogramme geben.

Stichwort: Consumenta

In diesem Jahr nehmen an der Consumenta 1.183 Aussteller aus 41 Ländern teil. Die Verbrauchermesse dauert zehn Tage. Sie endet am Dienstag, 1. November.


6

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Frau Luise, Dienstag, 25.Oktober, 06:42 Uhr

1. Digitales Wohnen und Virtual Reality

Ich verstehe nur nicht, wie man in Zeiten, in denen man die Windkraftgegner als Durchblicker und Umweltschützer des Jahrtausends preist, mit solch Unmengen an stromfressendem (und im Grunde unnötigem) Schnickschnack groß hausieren geht!

  • Antwort von Kathi, Dienstag, 25.Oktober, 19:16 Uhr

    Da sagen Sie was!
    Kein Spielzeug, kein Alltagsgegenstand kann mehr ohne Strom oder Akkus oder (die vor einigen Jahren mal sehr verpönten, aber davon hört man jetzt gar nichts mehr!) Batterien funktionieren. Und weil das noch nicht reicht, müssen wir auch noch zusätzlich sinnlosen Kram herstellen. Einfach, weil wir es können.
    Wir produzieren Unmengen von Elektroschrott, vergeuden wertvollste Rohstoffe - und schreiben jeder toten Fledermaus den 1000fachen Wert zu, den wir den Menschen (z.T. noch Kinder!) gönnen, die unter unmenschlichsten Bedingungen diese Rohstoffe abbauen, die auf den Giftmüllhalden leben und arbeiten müssen, usw.
    Manchmal erinnere ich mich an den guten alten Spruch einer namhaften fränkischen Metzgerei: "Wou issn es Hirn?"