1

Hollywood im Kopf Til Schweiger dreht mit Michael Douglas

Mit "Honig im Kopf" hat Til Schweiger in Deutschland einen großen Kino-Hit gelandet. Nun soll die Geschichte in den USA neu verfilmt werden. Die Rolles des Alzheimerkranken, den in der deutschen Version Dieter Hallervorden spielt, soll Michael Douglas übernehmen.

Von: Wolfgang Stuflesser

Stand: 22.06.2016

Til Schweiger und Michael Douglas auf Douglas' Facebook-Seite | Bild: Facebook / BR

Arm in Arm stehen sie da, Michael Douglas und Til Schweiger, auf dem Foto, das Douglas auf seine Facebook-Seite gestellt hat. Der 71-Jährige schreibt dazu, er habe auf seiner Finca auf Mallorca seinen “Freund Til” getroffen. Und zur Erklärung für die amerikanischen Fans fügt er hinzu: Til Schweiger, das sei Deutschlands führender Schauspieler und ein toller Typ. Michael Douglas schreibt, er freue sich darauf, im amerikanischen Remake von “Honig im Kopf”, in dem Schweiger wieder Regie führt, mitzuspielen und den Film zu produzieren.

"Honey in the head"

Douglas wird die Rolle übernehmen, die in der deutschen Version Dieter Hallervorden spielt - den pensionierten Tierarzt Dr. Amadeus Rosenbach, der langsam, aber sicher merkt, dass sein Kopf nicht mehr so funktioniert, wie er das ein Leben lang gewohnt war. Großer Lichtblick: Seine Enkelin Tilda, die den an Alzheimer erkrankten Opa besser versteht als die meisten Erwachsenen.

Die anrührende, natürlich traurige, aber stellenweise auch urkomische Geschichte, wie Opa und Enkelin ausbüchsen und sich auf die Reise nach Venedig machen, war mit mehr als sieben Millionen Zuschauern der erfolgreichste Film des Jahres 2014 in Deutschland. Auch bei der amerikanischen Version mit dem Arbeitstitel “Head Full of Honey” wird Til Schweiger Regie führen. Michael Douglas war seine Wunschbesetzung fürs Remake - Schweiger schreibt auf Facebook, dass Douglas einer der besten seines Fachs sei.


Und die Rolle bietet dem zweifachen Oscarpreisträger natürlich viele Gelegenheiten, sein Können zu zeigen.Til Schweiger, der im Original den Sohn des alten Mannes spielt, hat ja selbst auch schon einige Hollywood-Erfahrung - unter anderem mit einer Nebenrolle in Quentin Tarantinos “Inglorious Basterds”. Doch diesmal will er selbst nicht mitspielen, wie er kürzlich im Interview mit der Webseite TIK-Online verriet:

"Mein Wunsch für meine Rolle wäre Matt Damon - aber ich weiß nicht, ob ich den kriege. Muss man sehen, ne?"

Til Schweiger


Klar, beim Besetzungskarussell in Hollywood spielen immer ganz viele Faktoren eine Rolle: Geld natürlich, aber auch, ob die Termine passen und die Chemie stimmt. Doch wer weiß, vielleicht schreibt ja auch Matt Damon demnächst eine gute Nachricht auf seine Facebook-Seite …


1