Vereinbarungen und Versprechungen

Rauchende Schornsteine | Bild: colourbox.com zum Artikel UN-Klimakonferenz 2015 in Paris Was das Abkommen fürs Klima bringt

In fünf Jahren tritt das neuen Weltklimaabkommen in Kraft. Ab dem Jahr 2050 soll es einen Ausgleich schaffen zwischen dem Ausstoß von Treibhausgasen und dem, was die Erde aufnehmen kann. So viele Bäume kann aber niemand pflanzen. Von Jakob Mayr [mehr]

Die Nasa-Illustration vom 03.09.2010, die aus mehreren Bildern des Aqua Satelliten generiert wurde, zeigt die Eisausdehnung in der Arktis. | Bild: picture-alliance/dpa/NASA zum Video mit Informationen UN-Klimakonferenz 2015 in Paris Staatengemeinschaft beschließt Klimaabkommen

Die internationale Gemeinschaft hat sich auf einen Weltklimavertrag verständigt. Die Pariser UN-Klimakonferenz hat die Vereinbarung zur Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad angenommen. [mehr]

Grafik Klimaziele | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video UN-Klimakonferenz 2015 in Paris Die wichtigsten Beschlüsse

Der Pakt fürs Klima steht. Festgelegt wurden die Abkehr vom Einsatz fossiler Brennstoffe, finanzielle Hilfen und gegenseitige Kontrollen. Ein Überblick über das, was der Vertragstext genau regelt und was nicht. [mehr]

Klimapalaver

Mit der 8-teiligen Reihe "Klimapalaver Faktencheck" aus kurzen Scribble-Videos bringt das Kompetenzfeld Wissen den Klimagipfel nah an Zuschauer, User und Hörer heran. | Bild: BR zur Übersicht Faktencheck Stimmt das wirklich?

Ist Deutschland wirklich so toll beim Klimaschutz? Ist Bahnfahren besser fürs Klima? Wie ist die CO2-Bilanz beim Biofleisch? Wir machen den Faktencheck! Die Video-Reihe zum Klimagipfel. [mehr]

Klimagipfel-Hintergründe

UN-Klimagipfel 2014 in Lima | Bild: pa/dpa zum Artikel Wie ein Klimagipfel abläuft Feilschen wie auf dem Basar

Unterschiedliche wirtschaftliche Interessen, kontroverse politische Ziele - und jedes Teilnehmerland hat genau eine Stimme, egal ob USA oder Uganda. Kein Wunder, dass es auf Klimakonferenzen zuweilen zugeht wie auf dem Basar. Von Jakob Mayr [mehr]

Kyoto-Klimakonferenz 1997 | Bild: pa/dpa/Pan-Asia Miyata zum Artikel Von Kyoto bis Paris Historie der UN-Klimakonferenzen

Es begann verheißungsvoll 1997 Kyoto. Doch die Folgetreffen brachten wenig, Kopenhagen 2009 wurde dann vollends zum Fiasko. Die Geschichte der UN-Klimakonferenzen - eine Geschichte voller Fehlschläge. Von Jakob Mayr [mehr]

Sitzungspräsident Estrada verabschiedet 1997 in Kyoto das Klimaschutzprotokoll | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Das Kyoto-Protokoll Erstes verbindliches Klimaabkommen

Am 11. Dezember 1997 wurde das Kyoto-Protokoll verabschiedet. Es war das erste internationale Abkommen mit verbindlichen Zielen und Maßnahmen zum Klimaschutz. [mehr]

Protest von Klimaschützern

Zahlreiche weiß gekleidete Menschen bilden am 28.11.2015 in München auf dem Olympiaberg mit weißen Umhängen einen symbolischen Gletscher. | Bild: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe zur Bildergalerie mit Informationen Vor Klimakonferenz Proteste, Demos und Schuhe

Einen Tag vor dem Weltklimagipfel in Paris haben weltweit Menschen für mehr Klimaschutz demonstriert. In Berlin gab es eine Großdemonstration, und in München wurde der Olympiaberg zum künstlichen Gletscher. [mehr]

Zahlreiche weiß gekleidete Menschen bilden am 28.11.2015 in München auf dem Olympiaberg mit weißen Umhängen einen symbolischen Gletscher. | Bild: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe zur Bildergalerie mit Informationen Klimaschutzaktion in München Der Olympiaberg als Gletscher

Hunderte weiß gekleideter Menschen haben am ersten Advent den Münchner Olympiaberg in einen künstlichen Gletscher verwandelt. Einen Tag vor Beginn des UN-Klimagipfels in Paris wollten sie ein Zeichen gegen die Erderwärmung setzen. [mehr]

"Global Climate March" in Berlin anlässlich der UN-Klimakonferenz in Paris | Bild: dpa/Gregor Fischer zum Artikel Nach Anschlägen Weltweit Großdemos - außer in Paris

Keine Klimakonferenz ohne Großdemo von Globalisierungskritikern. Normalerweise. Nach den Anschlägen von Paris hat Frankreich jedoch solche Veranstaltungen untersagt - aus Sicherheitsgründen. Proteste wird es auf jeden Fall aber anderswo geben - und zwar weltweit. Von Ernst Eisenbichler [mehr]

Klimawandel und Bayern

Herbstlich gefärbte Blätter  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Klimareport Bayern 4,5 Grad mehr bis Ende des Jahrhunderts

Der Klimawandel ist auch in Bayern zu spüren, und zwar deutlich. Das geht aus dem ersten Klimareport für den Freistaat hervor, den Umweltministerin Scharf am Vormittag präsentiert hat. Von Regina Kirschner [mehr]

Schneekanone vor fast schneefreiem Skihang bei strahlendem Sonnenschein | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern: Temperaturentwicklung seit 1961 Tendenz steigend

Für wen es gefühlt immer wärmer wird in Bayern, dem gibt die Statistik recht. Der Klimawandel ist längst auch im Freistaat angekommen, sieht man sich die Temperaturentwicklung der vergangenen gut 50 Jahre an. [mehr]

Schneeferner-Gletscher | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Alpen Gletscher-Sterben in Rekordzeit

Wegen der global ansteigenden Temperaturen verschwindet pro Jahr auf der Erde dreimal so viel Eis, wie es heute noch in den Alpen gibt. Das Verschwinden deren Gletscher ist jetzt schon unausweichlich. Von Herbert Hackl [mehr]

Klimawandel und Wirtschaft

Divestment-Illustration | Bild: BR zum Artikel Globale Bürgerbewegung "Divestment" Fossilen Konzernen den Geldhahn zudrehen

Während in Paris um Klimavereinbarungen gefeilscht wird, wächst in rasantem Tempo eine globale Bürgerbewegung heran: "Divestment" hat bereits weltweit Erfolge beim Klimaschutz erzielt - bald auch in München? Von Sabine Frühbuss [mehr]

Qualmender Auspuff | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel CO2-Kompensation Ausgleich für Klimasünden

Über zehn Tonnen Kohlendioxid-Ausstoß verursacht jeder Deutsche durchschnittlich jedes Jahr. Ideal wäre die direkte Emissionsreduktion. Man kann das aber auch indirekt über die sogenannte CO2-Kompensation versuchen. Florian Kienast erklärt, wie das geht. [mehr]

Symbolbild Greenwashing | Bild: BR zum Artikel Greenwashing Öko-Image für den Klimagipfel

Bahnfahren mit Ökostrom, Post per Elektroauto, Bio-Beefburger bei McDonald's: Grün scheint die neue Lieblingsfarbe vieler Unternehmen - zumindest in Zeiten von Klimakonferenzen. Von Boris Geiger [mehr]