2

Faschingsdienstag mit Traumwetter Großer Andrang beim Tanz der Marktfrauen auf dem Münchner Viktualienmarkt

Rund 6.000 Besucher und damit deutlich mehr als vergangenes Jahr haben nach Schätzungen der Polizei bei strahlendem Sonnenschein den "Tanz der Marktfrauen" auf dem Münchner Viktualienmarkt mitverfolgt.

Von: Christine Kerler

Stand: 13.02.2018

Marktweiber tanzen auf dem Viktualienmarkt in München. Mit dem "Tanz der Marktweiber" wird traditionell die närrische Zeit in der bayerischen Landeshauptstadt beendet. | Bild: dpa-Bildfunk/Seven Hoppe

Im vergangenen Jahr hat es am Faschingsdienstag in Strömen geregnet, da waren es am Nachmittag nur rund 4.500 Besucher im gesamten Innenstadtbereich.

Markfrauen lassen die 60er Jahre aufleben

Heuter haben die tanzenden Marktfrauen das Publikum in die 60er Jahre entführt. Zu Siw Malmkvists "Liebeskummer lohnt sich nicht" winkten sie mit großen Herzen und zogen traurige Gesichter, zu "Sugar Baby" von Peter Kraus twisteten sie um die Wette und zu "Que sera" von Doris Day drehten sie sich im Walzerschritt. Ein Ohrwurm jagte den anderen, und die Marktfrauen versuchten, in ihren fliegenden Petticoats hinterherzukommen.

Nach dem Tanz der Markfrauen wird weitergefeiert

Gefeiert wird auf dem Viktualienmarkt und in der Fußgängerzone noch bis zum Abend um 19 Uhr. Wer Faschingslaune mitbringt und Glasflaschen daheim lässt, ist hier willkommen. Lastwagen blockieren sämtliche Zufahrten zum Veranstaltungsgelände, und wie in den Vorjahren gibt es einen Sperrgürtel rund um den Markt, so dass man bei zu großem Besucherandrang abriegeln könnte.

Fasching in der Münchner Innenstadt bislang "äußerst friedlich"

Laut Polizei ist das Faschingstreiben bis jetzt äußerst friedlich verlaufen. Faschingsspezifische Einsätze habe es bis jetzt nicht gegeben, so eine Sprecherin. Lediglich einen Besucher mussten die Sanitäter wegen einer Schnittwunde behandeln. Seit dem Wochenende sind in der Innenstadt rund 350 zusätzliche Polizisten im Einsatz. Rund 70 Ordner sind zudem auf dem Viktualienmarkt unterwegs.


2