0

Rosberg vor Hamilton Mercedes-Doppelsieg in Melbourne

Jubel in Down Under: Nico Rosberg und Weltmeister Lewis Hamilton haben Mercedes zum Auftakt der Formel-1-WM 2016 in Melbourne einen Doppelsieg beschert. Dahinter belegte Ferrari-Star Sebastian Vettel Platz drei.

Stand: 20.03.2016

Nico Rosberg in Melbourne | Bild: dpa-Bildfunk

Für den 30-jährigen Rosberg, Vizeweltmeister der beiden letzten Jahre, war es der 15. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere und saisonübergreifend der vierte nacheinander. Das zweite der insgesamt 21 WM-Rennen 2016 findet am 3. April in Bahrain statt. Rosberg hat somit das wichtigste Jahr seiner Karriere mit einem Sieg eröffnet, der Traum vom ersten WM-Titel lebt für den Deutschen. Der Mercedes-Pilot gewann beim packenden Großen Preis von Australien das erste Rennen der Saison, wehrte einen Frontalangriff von Sebastian Vettel im Ferrari ab - und fügte seinen Teamrivalen Lewis Hamilton eine bittere Niederlage zu.

Kampfgeist und fahrerische Klasse

Für Rosberg (Wiesbaden) stehen in diesem Jahr Vertragsverhandlungen an, seine Zukunft bei Mercedes ist nach den ständigen Niederlagen gegen Weltmeister Hamilton fraglich. Doch in Melbourne sendete der 30-Jährige ein deutliches Signal, zeigte Kampfgeist und fahrerische Klasse. Der geschlagene Hamilton musste sich mit Rang zwei begnügen, der Doppelsieg zum Auftakt war wohl ein schwacher Trost für den Engländer. Der drittplatzierte Vettel (Heppenheim) schnupperte lange am Sensationssieg für die Scuderia, doch eine Rennunterbrechung und die Stärke der Silberpfeile machten den Traum zunichte.


0