9

Unfall in Erlangen Pkw kollidiert mit Linienbus

Am Samstagmittag ist in Erlangen ein Pkw mit einem Linienbus zusammengestoßen. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Von: Ulrike Nikola

Stand: 16.09.2017

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei fuhr ein 69-jähriger Mann mit seinem Mercedes auf dem Büchenbacher Damm stadtauswärts. Gegen 13:45 Uhr geriet er aus bislang noch nicht geklärter Ursache im Baustellenbereich auf Höhe des Main-Donau-Kanals in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Linienbus.

Von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit

Durch den Aufprall wurde der Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Erlanger Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er erlitt nach ersten Erkenntnissen schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn und seine vermutlich mittelschwer verletzte Beifahrerin in ein Krankenhaus. Der Rettungsdienst war mit mehreren Notärzten, sieben Rettungswagen und einem Hubschrauber im Einsatz

Vier Verletzte im Bus

Drei Fahrgäste des Linienbusses sowie dessen Fahrer (63) erlitten nach aktuellen Informationen leichtere Verletzungen. Nach einer ersten Schätzung entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb der Büchenbacher Damm vollständig gesperrt.


9