2

Deutsche Sprache - schwere Sprache Als Fremdsprache wird Deutsch immer beliebter

In Luxemburg steht es an erster Stelle unter den Fremdsprachen. Besonders beliebt ist das Fach Deutsch in Ungarn und Kroatien. Nach der jüngsten Erhebung der Statistikbehörde Eurostat wird Deutsch immer wichtiger.

Von: Kai Küstner

Stand: 23.09.2016

Ein Schüler schreibt das Wort «Integration» auf eine Tafel  | Bild: picture-alliance/dpa/Armin Weigel

Bei den Fremdsprachen in Europa liegt Englisch unschlagbar klar an erster Stelle. Doch Deutsch-Unterricht wird langsam aber sicher beliebter: Bei Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 11 und 15 Jahren, im Fachjargon Sekundarstufe Eins genannt, liegt Deutsch hinter Französisch zwar an dritter Stelle - doch vor Spanisch und Russisch. Außerdem hat die Zahl der Heranwachsenden, die in diesem Alter Deutschunterricht erhielten, zugenommen. Das geht aus der jüngsten Erhebung der Statistikbehörde Eurostat hervor, die einen Anstieg im Vergleich zur Vorjahres-Studie ausweist.

Fremdsprache Nr. 1

Deutsch in der Grundschule

Bei den Grundschülern ist Deutsch in acht Mitglieds-Staaten der EU sogar die am zweithäufigsten erlernte Sprache. Nach Englisch, versteht sich. Besonders beliebt ist das Deutsche übrigens in Ungarn und Kroatien – rund 20 Prozent aller Grundschüler in diesen Ländern beugen sich über deutsche Lehrbücher. In Luxemburg ist Deutsch sogar Fremdsprache Nummer 1.

Bei den Älteren, also ab 11-jährigen, sind es vor allem die Nachbarländer, die Deutsch-Unterricht erteilen; Luxemburg, Dänemark und Polen zum Beispiel. Einmal pro Jahr, kurz vor dem "Europäischen Tag der Sprachen", erscheint die Statistik. 

  • ARD-Korrespondent Kai Küstner | Bild: WDR/Markus Krüger Kai Küstner

    Seit 2013 ist Kai Küstner Korrespondent im ARD-Studio Brüssel.


2