10

Cebit 2017 startet Autonome Shuttles, Lieferdrohnen und Snowden

Auch wenn sich die Cebit in Hannover als Businesmesse versteht, gibt es dort viele Dinge zu sehen, die auch den Durchschnitts-Nutzer interessieren könnten. Bei der Leistungsschau der Digital-Branche spielt diesmal allerdings auch die Politik eine besondere Rolle. Angesichts der Bundestagswahl wird über Bots und andere Manipulationen diskutiert.

Von: Christian Sachsinger

Stand: 19.03.2017

Auf der Cebit ist eine ganze Halle den Drohnen gewidmet. Sie schaffen den Sprung vom Spaßgerät zur fliegenden Kamera oder zur Versorgungseinheit. In Städten sollen die Flugobjekte den Paketdiensten demnächst die Auslieferung erleichtern. Der Chip-Gigant Intel baut auf der Messe eine komplette Bohrinsel im Maßstab 1:15 vor den Hallen auf. Gezeigt werden soll, wie die Wartung für Ölplattformen mit Drohnen deutlich verbessert werden kann.

Freifahrt in die Zukunft

Während in den USA derzeit Uber mit seinen eher missglückten Sicherheitstests von sich Reden macht, sollen in Hannover vor allem japanischen Autobauer mit ihren autonomen Lösungen für neuen Gesprächsstoff sorgen: Honda, Toyota & Co. planen eine Revolution des persönlichen Transports. Wer die Welt der fahrerlosen Fahrzeuge selbst erproben will, hat dazu auf der Cebit Gelegenheit: Auf dem Messegelände sollen autonom fahrende Shuttle-Zubringer eingesetzt werden. Im Zusammenhang mit autonomem Fahren wird es auf der Cebit auch erneut um das superschnelle Datennetz 5G gehen.

Snowden über Sicherheit

Der virtuelle Auftritt des NSA-Enthüllers wird eines der Highlights der diesjährigen Cebit. Edward Snowden will sich per Video-Schaltung aus seinem russischen Exil zu Wort melden. Die Live-Übertragung findet am Dienstag, den 21. März ab 17:30 Uhr statt. Datenskandale, Hackerangriffe und Wahlmanipulationen haben für ein neues Bewusstsein beim Thema Sicherheit gesorgt. Spezialisierte Firmen bieten Technik, die private wie professionelle Anwender vor Angriffen schützen soll. Weil immer mehr Geschäfte über das Internet laufen, ist ein sicheres System für digitale Unterschriften wichtig. Auf der Cebit sind hierfür Lösungen zu sehen. Auch Ansätze für Digital-Währungen, ähnlich „Bitcoin“, sollen gezeigt werden.

Viele Japaner in Hannover

Als Partnerland schickt Japan rund 120 Unternehmen zur größten deutschen Computerschau. Sie zeigen humanoide Roboter, intelligente Prothesen oder digitale Altenpfleger, wie die japanische Handelsbehörde Jetro bereits angekündigt hat. Außerdem ist ein Treffen von Premierminister Shinzo Abe mit Kanzlerin Angela Merkel auf der Messe geplant. Der Termin ist zwar noch nicht ganz sicher. Sollte er zustande kommen, könnte das aber der politischen Standortbestimmung nach der Wahl von US-Präsident Donald Trump dienen.

powered by

Wetter

Das Wetter für Nord- und Südbayern heute und in den kommenden 2 Tagen
  Heute Morgen Dienstag
Nord leicht bewölkt; zum Wetter in Bayern heute wolkenlos; zum Wetter in Bayern morgen 1° | 17° wolkenlos; zum Wetter in Bayern übermorgen 6° | 19°
Süd leicht bewölkt; zum Wetter in Bayern heute wolkenlos; zum Wetter in Bayern morgen 1° | 15° wolkenlos; zum Wetter in Bayern übermorgen 5° | 18°

Heute nach Auflösung von Nebel und Hochnebel viel Sonne, nur gelegentlich Wolken unterwegs, dazu 9 bis 18 Grad.

Verkehr

Normaler Verkehr in Bayern


10