5

Kult-Fest in Ottenhof 5.000 Besucher zu Bulldog-Rallye erwartet

Ein Beitrag von: Christiane Scherm

Stand: 29.09.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Bayern 1-Reporterin Christiane Scherm bei den Vorbereitungen zur Bulldog Ralley in Ottenhof | Bild: BR-Studio Franken / Bernd Förster

Am Sonntag ist große Bulldog-Ralley in Ottenhof im Landkreis Bayreuth. Vor mehr als zehn Jahren hat die Bulldog-Ralley als Dorffest angefangen, inzwischen kommen an die 5.000 Besucher zu dem Kult-Fest. Bayern 1-Reporterin Christiane Scherm war bei den Vorbereitungen in Ottenhof.


5

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Hans-Georg Lorek , seit 60 Jahren in der Schweiz, Samstag, 30.September, 17:39 Uhr

2. Bulldogg-Ralley

Liebe Ottenhofer , meinen Glückwunsch zu Eurem Bulldogg - Fest. CO2 kann man wiederverwerten - flüssig statt gasförmig - . An der ETH in Zürich wird erfolgreich daran geforscht. Die Umweltverschmutzung hat viele Ursachen., denken sie nur an den Schiffsverkehr
und die Luftfahrt- Feiert so lang ihr könnt - aber unter 0,5 Promille..

Ehemaliger Bürger von Hüll , zu Fuss und mit dem Fahrrad haben wir Ottenhof besucht. Macht weiter so und alles Gute.

Bodo, Samstag, 30.September, 13:34 Uhr

1. Hauptsache einen auf Tradition und Brauchtum machen

Super...
Ein Affenlärm, Dieselgestank und Rußwolken und Verkehrsbehinderungen auf zig Kilometern Landstraße im Umkreis.
So stelle ich mir Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung vor.

  • Antwort von Frau Schneider, Sonntag, 01.Oktober, 09:34 Uhr

    Da bleiben Sie halt zuhause, oder?