BR Recherche

Investigatives Reporterteam

Hesham Shashaa alias Abu Adam, Logo von HAYAT Deutschland auf einem Prospekt | Bild: picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zum Video mit Informationen Ein radikalisierter Deradikalisierer? Beratungsstelle kooperierte mit mutmaßlichem IS-Sympathisanten

Seit ein paar Jahren fördert der Bund verstärkt Beratungsstellen, um Ausreisen zum IS zu verhindern. Auch ein junger Mann sollte davon profitieren. Aber: Mit Wissen und Unterstützung der Beratungsstelle HAYAT-Deutschland ging er nach Informationen von BR Recherche mit einem Salafisten und mutmaßlichen IS-Unterstützer nach Spanien. Von Sabina Wolf, Joseph Röhmel und Ingo Lierheimer [mehr]

Das Team

BR-Recherche: Ingo Lierheimer, Lisa Wreschniok, Claudia Gürkov, Eva Achinger, Pia Dangelmayer, Arne Meyer-Fünffinger, Christiane Hawranek, Verena Nierle | Bild: BR/Simon Heimbuchner zum Artikel BR Recherche Investigativ & exklusiv

BR Recherche geht Fragen auf den Grund. BR Recherche sucht nach den Nachrichten, die noch keine sind. BR Recherche spürt Geschichten auf, die hinter den aktuellen Meldungen stecken. BR Recherche macht Missstände öffentlich. [mehr]


Eine @-Taste auf dem Keybord eines Computers | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel BR Recherche Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Informationen für uns? Sie wollen uns auf ein Thema aufmerksam machen? Dann kontaktieren Sie uns! [mehr]

Gefängnis in Deutschland

Symbolbild Gefängnis | Bild: pa/dpa/Patrick Pleul zum Audio mit Informationen Personalnot, Drogen, Gewalt Ausnahmezustand in deutschen Gefängnissen

An die Öffentlichkeit dringt nur etwas, wenn Drastisches passiert: Suizide, Hungerstreiks, Schmuggelskandale. Aber auch der Alltag in Deutschlands Gefängnissen ist oft Ausnahmezustand: Personalnot, Drogen, Gewalt, mangelnde medizinische Versorgung. Auch Antifolterkommissionen mahnen immer wieder. Der Podcast blickt hinter die Mauern deutscher Gefängnisse. Von Eva Achinger, Pia Dangelmayer, Verena Nierle [mehr]

Steuervermeidung

Hell erleuchtet sind die Büroräume der Bankenhochhäuser in Frankfurt am Main, im Vordergrund die Flößerbrücke. In Frankfurts Bankenzentrum schlägt das Herz der Finanzwirtschaft. | Bild: picture-alliance/dpa/Arne Dedert zum Artikel Chronologie Halbherzige Aufarbeitung von Cum/Cum-Geschäften

Keine drei Wochen vor der Bundestagswahl hat am Mittag der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages über die Aufarbeitung der sogenannten „Cum/Cum-Aktiengeschäfte“ durch das Bundesfinanzministerium debattiert. Eine Chronologie von Pia Dangelmayer und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]
















<!-- --> Washington Post: The Wall Street tactic that costs German taxpayers roughly $1 billion a year

Abrechnungsbetrug

Symbolbild, Razzia bei einem Pflegedienst in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Abrechnungsbetrug, Steuerhinterziehung, Geldwäsche Pflegemafia vor Gericht

Im April 2016 hat BR Recherche erstmals über die sogenannte Pflegemafia berichtet. Seit gestern läuft vor dem Düsseldorfer Landgericht der Mammut-Prozess wegen des Verdachts des systematischen Abrechnungsbetrugs in der Pflege. Von Pia Dangelmayer und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]











Skandal um Kinderheime

Symbolbild Geschlossene Anstalt: Türe wird zugesperrt | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Nur noch mit richterlicher Genehmigung Zimmereinschlüsse in Kinderheimen

Mehr Mitsprache für Eltern, mehr Beschwerdemöglichkeiten, bessere Kontrollen: Ab 1. Juli sollen nach BR-Informationen neue Richtlinien für bayerische Heime für Kinder mit Behinderung gelten. Anlass waren Missstände, die BR Recherche aufgedeckt hatte. Von Christiane Hawranek und Lisa Wreschniok [mehr]








Mitglieder der der türkischstämmigen Rockergruppe Osmanen Germania  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Osmanen Germania Wie türkische Rocker Nationalismus schüren

Die Osmanen Germania BC wachsen rasant an. Bei ihnen geht es anders als bei alteingesessenen Rockergruppen nicht um Motorbikes und Lagerfeuerromantik, sondern um Boxsport. Und um einen neuen türkischen Nationalismus. Zielgruppe sind vor allem perspektivlose, junge Männer. [mehr]

Illustration: Weiße Wissenschaftler-Pictogramme, darunter immer mal wieder ein schwarzer Wissenschaftler | Bild: BR zum Artikel Manipulierte Daten, geschönte Ergebnisse Fehlverhalten in der Wissenschaft

Plagiate, gefälschte Daten und zurückgezogene Aufsätze haben das Image der Wissenschaft beschädigt. Von einer Vertrauenskrise ist die Rede. Eine BR-Umfrage gibt einen Eindruck, wie verbreitet wissenschaftliches Fehlverhalten tatsächlich ist. Von Lisa Wreschniok und Gabriele Knetsch [mehr]

Tierschutz

Schlachten von Schweinen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Sonderkontrollen bei Schlachthöfen Das Tierleid geht weiter

Die Tierschutz-Probleme an Bayerns Schlachthöfen dauern an - Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf bekommt das Problem nicht in den Griff. Die Grünen fordern nun Videoüberwachung beim Schlachten. Von Eva Achinger und Regina Krischner [mehr]







Steuerparadies

Regenbogen über Madeira | Bild: picture alliance / Photoshot zum Artikel EU-Untersuchungsausschuss Steuerparadies Madeira im Visier

Der BR hatte im Februar über das Steuerparadies Madeira berichtet. Nun hat sich ein EU-Untersuchungsausschuss mit dem Thema beschäftigt - und dem Vertreter der Regionalregierung unangenehme Fragen gestellt. Von Pia Dangelmayer und Steffen Kühne [mehr]



Staatliches Tierwohllabel

Ein Schwein steckt seine Schnauze durch ein Gatter in einem Schweinemastbetrieb. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Staatliches Tierwohl-Label Tierschutzorganisationen steigen aus

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat erstmals die Kriterien zur Schweinehaltung für ein staatliches Tierwohllabel vorgestellt. Das sieht in weiten Teilen vor, bestehende Gesetze und EU-Vorschriften zu zertifizieren, wie eine Recherche von BR und SZ bereits gezeigt hat. Nun distanzieren sich Tierschutzorganisationen öffentlich von Schmidts Plänen. Von Eva Achinger [mehr]


Lobbyismus

Bundestag spiegelt sich in einem Autofenster | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Abgeordnete und Lobbyisten Wie viel Transparenz muss sein?

Der BR hat alle Bundestagsabgeordneten nach ihren Treffen mit Lobbyisten gefragt - nur jeder Fünfte erteilte eine Auskunft. Dafür wurde klar, wie weit die Meinungen zum Umgang mit Lobbyismus auseinander gehen. Von Arne Meyer-Fünffinger und Robert Schöffel [mehr]




Kinderkrebshilfe

Smbolbild Kind im Krankenhaus bekommt Infusion | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Wohin fließt das Spendengeld?

Spenden sammeln im Namen krebskranker Kinder – für eine gute Sache. Doch wofür es konkret verwendet wird, ist nicht immer klar. Auch in Bayern gibt es nun einen Fall, der zumindest Fragezeichen aufwirft: Der Förderverein Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Von Ronja Dittrich und Claudia Gürkov [mehr]


Dieselaffäre

Ein Dieselmotor TDI vom Typ EA189 in einem Volkswagen Touran, aufgenommen am 30.09.2015 in Hannover | Bild: pa/dpa/Julian Stratenschulte zum Artikel Kommissionsbericht zur Dieselaffäre Bundesregierung scheute Konflikt mit Autoindustrie

Die Bundesregierung ist offenbar bei der Aufarbeitung der Diesel-Affäre einem Konflikt mit VW und anderen Autoherstellern aus dem Weg gegangen. Diesen Eindruck erhärten gemeinsame Recherchen von Spiegel Online, der dpa und BR Recherche. Von Arne Meyer-Fünffinger [mehr]


Die Akte GBW

Symbolbild: Das Muster eines Netzwerkes und der bayerische Löwe vor einem Baugerüst | Bild: BR, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Thema Exklusiv Die Akte GBW - ein bayerischer Wirtschaftskrimi Neue Fragen und Ungereimtheiten zum GBW-Verkauf

Es geht ums große Geld, Steuerschlupflöcher, ein Firmengeflecht in Luxemburg und viele Ungereimtheiten. Drei Jahre nach dem GBW-Verkauf nimmt BR Recherche einen der größten Immobiliendeals Deutschlands noch einmal unter die Lupe. [mehr]


Auszeichnung

Wolfgang Kerler und Pia Dangelmayer auf der Bühne währen der Preisübergabe | Bild: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Übersicht Preisgekrönt Deutscher Wirtschaftsfilmpreis für Madeira-Recherche

Als bester Kurzfilm ist die Kontrovers-Story "Madeira-Steuerparadies mit Segen der EU-Kommission" mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet worden. [mehr]


Christiane Hawranek und Max Zierer haben den "Journalistenpreis der Bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken" gewonnen | Bild: Genossenschaftsverband Bayern e. V. zum Artikel Hermann-Schulze-Delitzsch-Preis für Verbraucherschutz Journalistenpreis für Beitrag über Videoüberwachung

Viele Überwachungskameras verletzen Persönlichkeitsrechte. Christiane Hawranek und Max Zierer haben im Funkstreifzug Verstöße aufgedeckt. Dafür sind sie jetzt ausgezeichnet worden. [mehr]

Pressemitteilung

Das Logo der GBW steckt in einer Sanduhr | Bild: Montage: BR; BR zum Artikel Pressemitteilung Funkstreifzug am Sonntag auf B5 aktuell Die Akte GBW - ein bayerischer Wirtschaftskrimi

Der Funkstreifzug auf B5 aktuell befasst sich am kommenden Sonntag, 16.10.2016, um 09.15 Uhr und 12.15 Uhr mit den BR-Recherchen zum GBW-Verkauf. Ausführlich zeichnet die Sendung die Recherche nach und berücksichtigt dabei auch die Reaktionen auf die erste Berichterstattung zum Thema. [mehr]


Logo der GBW-Gruppe | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Pressemitteilung Die Akte GBW – ein bayerischer Wirtschaftskrimi

Einer der größten Immobiliendeals Deutschlands wirft neue Fragen auf. Im Jahr 2013 hat die Bayerische Landesbank rund 30.000 Wohnungen der Gemeinnützigen Bayerischen Wohnungsgesellschaft GBW verkauft. Nach Informationen von BR Recherche handelt es sich bei dem Käufer um ein komplexes Firmenkonstrukt, das auf Steuerersparnis und Anonymität ausgelegt ist. Seine Spur führt v.a. nach Luxemburg. Das Finanzministerium in München hatte nach dem Verkauf immer betont, die GBW bleibe bayerisch. [mehr]


Screenshot: Terrorattacke in Paris | Bild: BR zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche und ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus Islamistische Attentäter finanzieren Terroranschläge mit Produktpiraterie

Terrororganisationen finanzieren Anschläge über Produktpiraterie und Zigarettenschmuggel. Dies geht aus Unterlagen hervor, die dem Bayerischen Rundfunk vorliegen. Demnach tauchen Al Qaida, Hamas, Hisbollah und der sogenannte Islamische Staat in Behördenakten weltweit als Händler oder Verkäufer von gefälschten Waren und geschmuggelten Zigaretten auf. [mehr]


Schlachthof Landshut (Januar 2016) | Bild: BR Recherche zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche und Süddeutsche Zeitung Jahrelange Gesetzesverstöße und Hygienemängel am Landshuter Schlachthof

Einer der größten bayerischen Schlachthöfe, der vom niederländischen Konzern Vion betriebene Landshuter Schlachthof, hat jahrelang immer wieder gegen Vorschriften und Gesetze in den Bereichen Arbeitsrecht, Tierschutz und Hygiene verstoßen. Nach Informationen von BR Recherche und der Süddeutschen Zeitung waren den Kontrollbehörden danach viele der Mängel bekannt. Der Betreiber Vion räumt Verstöße ein, betont aber, dass die Defizite inzwischen beseitigt seien. Die Lebensmittelsicherheit habe nie in Frage gestanden. [mehr]


Symbolbild: Gesetzespragraph vor Elektroauto | Bild: mauritius-images, Montage: BR zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche Ein Jahr nach Inkrafttreten - Städte ignorieren Gesetz zur Förderung von E-Autos

Das vor einem Jahr (12.6.2015) in Kraft getretene Elektromobilitätsgesetz (EMOG) ist nach Informationen von BR Recherche nahezu wirkungslos. Städte haben, anders als im Gesetz vorgesehen, Besitzern von elektrisch betriebenen Autos kaum Sonderrechte eingeräumt. [mehr]


Symbolbild: Werbung an einer Hauswand in der Türkei für die Expo 2016 in Antalya | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche / BILD Deutschland entscheidet sich trotz fachlicher Bedenken für Gartenbau-Expo in der Türkei

Deutschland hat sich auf türkischen Druck hin und trotz fachlicher Bedenken für eine Teilnahme an der Gartenbau-Expo in Antalya entschieden. Hintergrund ist nach Informationen von BR Recherche und der BILD Zeitung vor allem die Schlüsselrolle des Landes bei der Lösung der Flüchtlingskrise. [mehr]


Das Schild einer Commerzbank-Filiale in Frankfurt am Main vor der Zentrale der Commerzbank | Bild: picture-alliance/dpa Frank Rumpenhorst zum Artikel Pressemitteilung Gemeinsame Recherche von BR / ProPublica / Handelsblatt / Washington Post Commerzbank bringt Staat um Steuereinnahmen in zweistelliger Millionenhöhe

Die Commerzbank hat den deutschen Staat über Jahre hinweg durch fragwürdige Aktiengeschäfte um Steuereinnahmen in zweistelliger Millionenhöhe gebracht. Das geht aus Dokumenten hervor, die dem Bayerischen Rundfunk und dem New Yorker Recherchebüro ProPublica exklusiv vorliegen, und die sie gemeinsam mit dem Handelsblatt und der Washington Post analysiert haben. [mehr]


 Ein grüner Stromsteckervor bayerischem Rautenmuster | Bild: colourbox.com, Montage BR zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche - Freistaat und Gemeinden kaufen Alibi-Ökostrom Ausschreibungen missachteten Leitlinien des Umweltbundesamtes

Nach Recherchen des Bayerischen Rundfunks (BR Data, BR Recherche, BayernCenter) kaufen der Freistaat und zahlreiche bayerische Gemeinden Ökostrom, der wegen zu lascher Kriterien nach Experten-Angaben keinen zusätzlichen Nutzen für Umwelt und Energiewende bringt. [mehr]


Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Pressemitteilung BR Recherche - Interview mit Hermann Gröhe (CDU) Gesundheitsminister Gröhe zu Pflegebetrug

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe reagiert erstmals auf die Berichte des Bayerischen Rundfunks und "Die Welt" über systematischen Pflegebetrug in Deutschland. In einem Interview mit BR Recherche und der Zeitung "Die Welt" zeigt sich der CDU-Politiker offen für mehr unangemeldete Kontrollen ambulanter Pflegedienste durch die Krankenkassen. [mehr]


Schild "Pflegedienst" auf einem Auto | Bild: picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Artikel BR Recherche / Welt am Sonntag - Pressemitteilung Betrug durch russische Pflegedienste erreicht neue Dimension - BKA hat Hinweise auf organisierte Kriminalität

Der Abrechnungsbetrug durch russische Pflegedienste hat nach Informationen von BR Recherche und der Welt am Sonntag bundesweit eine neue Dimension erreicht. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat inzwischen Hinweise auf Strukturen organisierter Kriminalität. Den Sozialkassen entsteht demnach ein jährlicher Schaden von mindestens einer Milliarde Euro. [mehr]


 Ein Zollbeamter mit einem Crystal Meth-Fund | Bild: dpa-Bildfunk zum Artikel BR Data und BR Recherche - Pressemitteilung Crystal Meth breitet sich in Bayern aus

Nach Recherchen von BR Data und BR Recherche haben sich die Zahl der Crytal Meth-Funde und die sichergestellte Menge laut der Polizeizahlen in den vergangenen acht Jahren vervielfacht und auf hohem Niveau eingependelt. Besonders betroffen ist der Raum Nürnberg. [mehr]


Emilia Müller  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel BR Recherche - Pressemitteilung Nach BR-Berichterstattung über Behandlung behinderter Kinder in Heimen: Sozialministerium bestellt Aufsichtsbehörden ein

Die bayerische Sozialministerin zieht Konsequenzen aus der BR Berichterstattung über eingesperrte behinderte Kinder in bayerischen Heimen. Gegenüber BR Recherche sagte Emilia Müller, dass sie für morgen alle Aufsichtsbehörden aus ganz Bayern in ihr Ministerium einbestellt habe. [mehr]


Symboldbild: Behindertes Kind hinter verschlossener Tür | Bild: colourbox.com zum Artikel BR Recherche - Pressemitteilung Blackbox Heim: Behinderte Kinder hinter verschlossenen Türen

Geistig behinderte Kinder werden in bayerischen Heimen eingesperrt. Das belegen monatelange Nachforschungen von BR Recherche und der Wochenzeitung "Die Zeit". Mehr als die Hälfte der 30 größten bayerischen Heime bestätigt, dass sie auf so genannte "freiheitsbeschränkende" Maßnahmen zurückgreift. [mehr]


Lippenstifte | Bild: colourbox.com zum Artikel BR Recherche Potenziell krebserregende Substanzen in Kosmetika nachgewiesen

In Deutschland erhältliche Kosmetika auf Mineralölbasis enthalten nach Informationen von BR Recherche und dem WDR offenbar nach wie vor Substanzen, die im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. [mehr]

Symbolbild: Pfeile gehen von einem zentralen Punkt zu anderen Punkten | Bild: Illustration: BR zur Übersicht BR Recherche wirkt ... Unsere Recherchen haben Folgen!

Wir suchen die Fehler im System, wir decken Missstände auf. Wir wollen etwas bewegen. Unser Ziel ist es, Reformen anzustoßen und Verbesserungen zu erreichen. Das hat sich nach unseren Recherchen getan ... eine Auswahl. [mehr]

BR Recherche-Themen

Schweine im Stall | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Rechtsgutachten Konventionelle Schweinehaltung gesetzeswidrig

Ein bis drei Prozent Tageslicht, harter Betonboden, nicht mal ein Quadratmeter Platz pro Tier: Der Großteil der Schweine wird so gehalten. Jetzt kommt ein Rechtsgutachten zu dem Schluss: Diese Art der Schweinehaltung verstößt gegen das Tierschutzgesetz. Der Bundeslandwirtschaftsminister sieht dennoch keinen Handlungsbedarf. Von Eva Achinger und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

DFB NADA | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Dopingtests im Fußball NADA räumt DFB und Vereinen Sonderregeln ein

Im deutschen Profifußball gibt es nach BR-Recherchen im Verhältnis zur Anzahl der Spieler nach wie vor wenige Dopingkontrollen. Außerdem räumt die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA dem DFB und den Vereinen Sonderrechte ein. [mehr]

Symbolbild: Auslandsjahr | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Schüleraustausch Wenn das Auslandsjahr zum Albtraum wird

Rund 20.000 Kinder aus Deutschland besuchen jedes Jahr eine Schule im Ausland. Hauptziel sind die USA. Dort aber herrscht Gastfamilienmangel, die Folgen bekommen auch deutsche Schüler zu spüren. Statt dem viel beworbenen besten Jahr ihres Lebens erleben einige ein Albtraumjahr. Von Lisa Wreschniok und Claudia Gürkov [mehr]

Max Planck Institut für Psychiatrie in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Unruhe am Max-Planck-Institut für Psychiatrie Vorwürfe gegen Klinikchef

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug, Mitarbeiter fühlen sich bedroht und gemobbt. Zudem prüft die Ludwig-Maximilians-Universität die Habilitationsschrift des Klinikchefs. Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie herrscht große Unruhe. Von Gabriele Knetsch und Lisa Wreschniok [mehr]

Schweinezuchtbetrieb | Bild: pa/dpa zum Artikel "Qualzucht" Tierrechtler zeigen Tierzüchter an

Die Tierrechtsorganisation PETA hat Strafanzeige gegen acht Betriebe aus den Bereichen Schweine-, Hühner,- Puten- und Milchviehzucht erstattet. Das geht aus Unterlagen hervor, die BR Recherche und der Süddeutschen Zeitung vorliegen. Von Eva Achinger [mehr]

Unverzollte und unversteuerte Zigaretten | Bild: Zoll zur Übersicht Produktpiraterie und Schmuggel Wie der illegale Handel den Terror finanziert

Ob Al Qaida, Hamas oder IS: Sie alle tauchen in Behördenakten weltweit als Produzenten oder Verkäufer von gefälschter und geschmuggelter Markenware auf. Auch der deutsche Zoll hat einen Zigarettenschmuggler verhaftet, der mit einem IS-Gefährder in Deutschland in Kontakt stand. Alles zum Netzwerk in unserem Dossier. Von Sabina Wolf, Wolfgang Kerler und BR24. [mehr]

Waffe der Firma Glock | Bild: BR zum Artikel Reebok unter Beschuss Pistole als Sportpreis

Fitness-Weltmeisterschaften im US-Bundesstaat Kalifornien: Die erfolgreichsten Athleten erhalten eine Pistole einer österreichischen Waffenschmiede. Ausgerechnet das Adidas-Tochterunternehmen Reebok ist Namensgeber der Spiele. Von Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

Gefälschte Nike-Turnschuhe | Bild: pa/dpa zum Artikel Exklusiv Gefälschte Markenartikel Terrorfinanzierung mit Produktpiraterie

Der Anschlag in Nizza, der auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo: Häufig waren Täter zuvor schon als Kleinkriminelle aufgefallen. Wie finanzieren solche Einzelgänger ihre Taten? Zum Beispiel mit dem Verkauf gefälschter Markenware. Von Sabina Wolf und Wolfgang Kerler [mehr]

Hannah Vogel | Bild: BR zum Video mit Informationen Hannahs Kampf gegen Kinderdemenz Pharmafirma verweigert Medikament noch immer

Für die zehnjährige Hannah zählt jeder Tag. Sie ist an NCL2 erkrankt, einer Art Kinderdemenz. Wenn nichts geschieht, wird sie erblinden und in wenigen Jahren sterben. Ihre letzte Hoffnung: ein Medikament, das noch nicht zugelassen ist. Ein US-Pharmaunternehmen könnte das Mittel herausgeben, tut es aber nicht. [mehr]