BR Recherche

Investigatives Reporterteam

Symbolbild: Abgase kommen aus einem Dieselfahrzeug | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Plan der Regierungskommission Experten wollen Dieselnachrüstung wohl auch mit Steuergeld finanzieren

Eine vom Bundesverkehrsministerium eingesetzte Expertenkommission will offenbar Hardware-Nachrüstungen bei älteren Diesel-Fahrzeugen mit Steuergeld fördern. Das geht nach Informationen von BR Recherche und der Süddeutschen Zeitung aus dem Entwurf der Kommissions-Abschlusserklärung hervor. Von Arne Meyer-Fünffinger und Josef Streule [mehr]

Das Team

Das BR Recherche-Team (von links): Christiane Hawranek, Pia Dangelmayer, Lisa Wreschniok, Ingo Lierheimer, Verena Nierle, Claudia Gürkov, Arne Meyer-Fünffinger | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger zum Artikel BR Recherche Investigativ & exklusiv

BR Recherche geht Fragen auf den Grund. BR Recherche sucht nach den Nachrichten, die noch keine sind. BR Recherche spürt Geschichten auf, die hinter den aktuellen Meldungen stecken. BR Recherche macht Missstände öffentlich. [mehr]


Eine @-Taste auf dem Keybord eines Computers | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel BR Recherche Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Informationen für uns? Sie wollen uns auf ein Thema aufmerksam machen? Dann kontaktieren Sie uns! [mehr]

Dieselaffäre

Ein Pkw wird an einer Tankstelle mit Diesel betankt. | Bild: picture-alliance/dpa/Patrick Pleul zum Artikel Exklusiv Initiative von Niedersachsen und Bayern Autoländer wollen abgasarme Diesel mit Steuergeld fördern

Mehrere Autoländer wollen den Absatz von abgasarmen Diesel-Fahrzeugen in Deutschland mit Steuergeld fördern. Nach Informationen von BR Recherche hat das Wirtschaftsministerium in Niedersachen zu diesem Zweck ein entsprechendes Konzept erarbeitet, das Bayern unterstützt. Von Arne Meyer-Fünffinger und Josef Streule, BR Recherche [mehr]




Abrechnungsbetrug

Eine Pflegerin hält einem Altenheim die Hand einer Bewohnerin.    | Bild: dpa-Bildfunk/Oliver Berg zum Audio mit Informationen Abrechnungsbetrug, Steuerhinterziehung, Geldwäsche Bis zu sieben Jahre Haft für Pflegebetrüger

Im April 2016 hatte BR Recherche erstmals über die sogenannte Pflegemafia berichtet. Heute hat das Landgericht Düsseldorf neun Angeklagte wegen systematischen Abrechnungsbetrugs zu Haftstrafen bis zu sieben Jahren verurteilt. Der Schaden liegt laut Gericht bei mindestens 4,7 Millionen Euro. Von Arne Meyer-Fünffinger [mehr]














Datenleck

Datenleck bei Obike | Bild: BR zum Audio mit Informationen Exklusiv Nutzerdaten offen im Netz BR deckt Datenleck beim Fahrradverleiher Obike auf

München, Berlin, Frankfurt, Hannover - in immer mehr deutschen Städten bietet Obike Leihfahrräder an. BR Data und BR Recherche haben nun ein Datenleck beim Anbieter der gelben Räder entdeckt. Persönliche Daten und Bewegungsdaten von Nutzern auf der ganzen Welt waren bis vor Kurzem frei zugänglich. [mehr]

Medikamententests

Symbolbild: Verzweifeltes Kind in den 1950er Jahren | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Verdrängtes Leid Medikamententests an Heimkindern

Gewalt, Missbrauch, Zwang – viele ehemalige Heimkinder mussten das ertragen. Nun gibt es Belege, dass Heimkinder auch für medizinische Tests herangezogen wurden. Die bayerischen Grünen fordern einen neuen Runden Tisch. Von Christiane Hawranek und Simon Plentinger [mehr]

Justizopfer

Eine hohe Mauer und Stacheldraht | Bild: picture-alliance/dpa/Armin Weigel zum Video mit Informationen Kritik an Entschädigungspraxis Unschuldig im Gefängnis: Deutschlands Justizopfer allein gelassen

Es ist ein Albtraum: Unschuldig im Gefängnis. Weil ein Richter ein Fehlurteil gefällt hat. Was tut der Staat, um das wieder gut zu machen? Erstmals hat eine Studie den Umgang mit Justizopfern untersucht. Von Arne Meyer-Fünffinger und Christian Stücken [mehr]

Hetzkampagne

Türkische Botschaft in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Artikel Hetze in deutsch-türkischen Medien Eine Spur führt in die türkische Botschaft

Recherchen des Bayerischen Rundfunks und von Correctiv zeigen: Deutsch-türkische Blogger spielen bei der Hetze gegen deutsche Politiker in den sozialen Netzwerken eine maßgebliche Rolle. Ein Kreis um den Sprecher der türkischen Botschaft macht so Stimmung vor der Bundestagswahl. [mehr]

Hesham Shashaa / Abu Adam

Hesham Shashaa alias Abu Adam, Logo von HAYAT Deutschland auf einem Prospekt | Bild: picture-alliance/dpa, BR, Montage: BR zum Video mit Informationen Ein radikalisierter Deradikalisierer? Beratungsstelle kooperierte mit mutmaßlichem IS-Sympathisanten

Seit ein paar Jahren fördert der Bund verstärkt Beratungsstellen, um Ausreisen zum IS zu verhindern. Auch ein junger Mann sollte davon profitieren. Aber: Mit Wissen und Unterstützung der Beratungsstelle HAYAT-Deutschland ging er nach Informationen von BR Recherche mit einem Salafisten und mutmaßlichen IS-Unterstützer nach Spanien. Von Sabina Wolf, Joseph Röhmel und Ingo Lierheimer [mehr]

Gefängnis in Deutschland

Symbolbild Gefängnis | Bild: pa/dpa/Patrick Pleul zum Audio mit Informationen Personalnot, Drogen, Gewalt Ausnahmezustand in deutschen Gefängnissen

An die Öffentlichkeit dringt nur etwas, wenn Drastisches passiert: Suizide, Hungerstreiks, Schmuggelskandale. Aber auch der Alltag in Deutschlands Gefängnissen ist oft Ausnahmezustand: Personalnot, Drogen, Gewalt, mangelnde medizinische Versorgung. Auch Antifolterkommissionen mahnen immer wieder. Der Podcast blickt hinter die Mauern deutscher Gefängnisse. Von Eva Achinger, Pia Dangelmayer, Verena Nierle [mehr]

Steuervermeidung

Aktienkurs: Spiegelung in Brille | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Exklusiv Cum/Ex-Aktiendeals Fiskus holt lediglich 436 Millionen zurück

Mit sogenannten Cum/Ex-Aktiengeschäften haben Banken dem Fiskus einen Milliardenschaden zugefügt. 2012 wurden die Geschäfte gestoppt. Nach Informationen von BR Recherche und dem Handelsblatt konnte sich der Staat seither 436 Millionen Euro zurückholen – nur ein Bruchteil des Schadens. Von Pia Dangelmayer und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

















<!-- --> Washington Post: The Wall Street tactic that costs German taxpayers roughly $1 billion a year

Skandal um Kinderheime

Symbolbild Geschlossene Anstalt: Türe wird zugesperrt | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Nur noch mit richterlicher Genehmigung Zimmereinschlüsse in Kinderheimen

Mehr Mitsprache für Eltern, mehr Beschwerdemöglichkeiten, bessere Kontrollen: Ab 1. Juli sollen nach BR-Informationen neue Richtlinien für bayerische Heime für Kinder mit Behinderung gelten. Anlass waren Missstände, die BR Recherche aufgedeckt hatte. Von Christiane Hawranek und Lisa Wreschniok [mehr]








Wissenschaft

Illustration: Weiße Wissenschaftler-Pictogramme, darunter immer mal wieder ein schwarzer Wissenschaftler | Bild: BR zum Artikel Manipulierte Daten, geschönte Ergebnisse Fehlverhalten in der Wissenschaft

Plagiate, gefälschte Daten und zurückgezogene Aufsätze haben das Image der Wissenschaft beschädigt. Von einer Vertrauenskrise ist die Rede. Eine BR-Umfrage gibt einen Eindruck, wie verbreitet wissenschaftliches Fehlverhalten tatsächlich ist. Von Lisa Wreschniok und Gabriele Knetsch [mehr]

Tierschutz

Schlachten von Schweinen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Sonderkontrollen bei Schlachthöfen Das Tierleid geht weiter

Die Tierschutz-Probleme an Bayerns Schlachthöfen dauern an - Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf bekommt das Problem nicht in den Griff. Die Grünen fordern nun Videoüberwachung beim Schlachten. Von Eva Achinger und Regina Krischner [mehr]







Steuerparadies

Regenbogen über Madeira | Bild: picture alliance / Photoshot zum Artikel EU-Untersuchungsausschuss Steuerparadies Madeira im Visier

Der BR hatte im Februar über das Steuerparadies Madeira berichtet. Nun hat sich ein EU-Untersuchungsausschuss mit dem Thema beschäftigt - und dem Vertreter der Regionalregierung unangenehme Fragen gestellt. Von Pia Dangelmayer und Steffen Kühne [mehr]



Staatliches Tierwohllabel

Ein Schwein steckt seine Schnauze durch ein Gatter in einem Schweinemastbetrieb. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Staatliches Tierwohl-Label Tierschutzorganisationen steigen aus

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat erstmals die Kriterien zur Schweinehaltung für ein staatliches Tierwohllabel vorgestellt. Das sieht in weiten Teilen vor, bestehende Gesetze und EU-Vorschriften zu zertifizieren, wie eine Recherche von BR und SZ bereits gezeigt hat. Nun distanzieren sich Tierschutzorganisationen öffentlich von Schmidts Plänen. Von Eva Achinger [mehr]


Lobbyismus

Bundestag spiegelt sich in einem Autofenster | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Abgeordnete und Lobbyisten Wie viel Transparenz muss sein?

Der BR hat alle Bundestagsabgeordneten nach ihren Treffen mit Lobbyisten gefragt - nur jeder Fünfte erteilte eine Auskunft. Dafür wurde klar, wie weit die Meinungen zum Umgang mit Lobbyismus auseinander gehen. Von Arne Meyer-Fünffinger und Robert Schöffel [mehr]




Kinderkrebshilfe

Smbolbild Kind im Krankenhaus bekommt Infusion | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Wohin fließt das Spendengeld?

Spenden sammeln im Namen krebskranker Kinder – für eine gute Sache. Doch wofür es konkret verwendet wird, ist nicht immer klar. Auch in Bayern gibt es nun einen Fall, der zumindest Fragezeichen aufwirft: Der Förderverein Kinderkrebshilfe Bayern e.V. Von Ronja Dittrich und Claudia Gürkov [mehr]


Die Akte GBW

Symbolbild: Das Muster eines Netzwerkes und der bayerische Löwe vor einem Baugerüst | Bild: BR, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Thema Exklusiv Die Akte GBW - ein bayerischer Wirtschaftskrimi Neue Fragen und Ungereimtheiten zum GBW-Verkauf

Es geht ums große Geld, Steuerschlupflöcher, ein Firmengeflecht in Luxemburg und viele Ungereimtheiten. Drei Jahre nach dem GBW-Verkauf nimmt BR Recherche einen der größten Immobiliendeals Deutschlands noch einmal unter die Lupe. [mehr]


BR Recherche-Themen

Schweine im Stall | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Rechtsgutachten Konventionelle Schweinehaltung gesetzeswidrig

Ein bis drei Prozent Tageslicht, harter Betonboden, nicht mal ein Quadratmeter Platz pro Tier: Der Großteil der Schweine wird so gehalten. Jetzt kommt ein Rechtsgutachten zu dem Schluss: Diese Art der Schweinehaltung verstößt gegen das Tierschutzgesetz. Der Bundeslandwirtschaftsminister sieht dennoch keinen Handlungsbedarf. Von Eva Achinger und Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

DFB NADA | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Dopingtests im Fußball NADA räumt DFB und Vereinen Sonderregeln ein

Im deutschen Profifußball gibt es nach BR-Recherchen im Verhältnis zur Anzahl der Spieler nach wie vor wenige Dopingkontrollen. Außerdem räumt die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA dem DFB und den Vereinen Sonderrechte ein. [mehr]

Symbolbild: Auslandsjahr | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Schüleraustausch Wenn das Auslandsjahr zum Albtraum wird

Rund 20.000 Kinder aus Deutschland besuchen jedes Jahr eine Schule im Ausland. Hauptziel sind die USA. Dort aber herrscht Gastfamilienmangel, die Folgen bekommen auch deutsche Schüler zu spüren. Statt dem viel beworbenen besten Jahr ihres Lebens erleben einige ein Albtraumjahr. Von Lisa Wreschniok und Claudia Gürkov [mehr]

Max Planck Institut für Psychiatrie in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Unruhe am Max-Planck-Institut für Psychiatrie Vorwürfe gegen Klinikchef

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug, Mitarbeiter fühlen sich bedroht und gemobbt. Zudem prüft die Ludwig-Maximilians-Universität die Habilitationsschrift des Klinikchefs. Am Max-Planck-Institut für Psychiatrie herrscht große Unruhe. Von Gabriele Knetsch und Lisa Wreschniok [mehr]

Mitglieder der der türkischstämmigen Rockergruppe Osmanen Germania  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Osmanen Germania Wie türkische Rocker Nationalismus schüren

Die Osmanen Germania BC wachsen rasant an. Bei ihnen geht es anders als bei alteingesessenen Rockergruppen nicht um Motorbikes und Lagerfeuerromantik, sondern um Boxsport. Und um einen neuen türkischen Nationalismus. Zielgruppe sind vor allem perspektivlose, junge Männer. [mehr]

Unverzollte und unversteuerte Zigaretten | Bild: Zoll zur Übersicht Produktpiraterie und Schmuggel Wie der illegale Handel den Terror finanziert

Ob Al Qaida, Hamas oder IS: Sie alle tauchen in Behördenakten weltweit als Produzenten oder Verkäufer von gefälschter und geschmuggelter Markenware auf. Auch der deutsche Zoll hat einen Zigarettenschmuggler verhaftet, der mit einem IS-Gefährder in Deutschland in Kontakt stand. Alles zum Netzwerk in unserem Dossier. Von Sabina Wolf, Wolfgang Kerler und BR24. [mehr]

Waffe der Firma Glock | Bild: BR zum Artikel Reebok unter Beschuss Pistole als Sportpreis

Fitness-Weltmeisterschaften im US-Bundesstaat Kalifornien: Die erfolgreichsten Athleten erhalten eine Pistole einer österreichischen Waffenschmiede. Ausgerechnet das Adidas-Tochterunternehmen Reebok ist Namensgeber der Spiele. Von Arne Meyer-Fünffinger [mehr]

Gefälschte Nike-Turnschuhe | Bild: pa/dpa zum Artikel Exklusiv Gefälschte Markenartikel Terrorfinanzierung mit Produktpiraterie

Der Anschlag in Nizza, der auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo: Häufig waren Täter zuvor schon als Kleinkriminelle aufgefallen. Wie finanzieren solche Einzelgänger ihre Taten? Zum Beispiel mit dem Verkauf gefälschter Markenware. Von Sabina Wolf und Wolfgang Kerler [mehr]

Hannah Vogel | Bild: BR zum Video mit Informationen Hannahs Kampf gegen Kinderdemenz Pharmafirma verweigert Medikament noch immer

Für die zehnjährige Hannah zählt jeder Tag. Sie ist an NCL2 erkrankt, einer Art Kinderdemenz. Wenn nichts geschieht, wird sie erblinden und in wenigen Jahren sterben. Ihre letzte Hoffnung: ein Medikament, das noch nicht zugelassen ist. Ein US-Pharmaunternehmen könnte das Mittel herausgeben, tut es aber nicht. [mehr]