140

Zwei Verletzte in Augsburg Attacke auf AfD-Infostand

Acht bis neun Personen haben am Samstagnachmittag einen Infostand der AfD in Augsburg überfallen. Zwei Männer erlitten Verletzungen. Die Polizei konnte einige der Angreifer festnehmen.

Stand: 02.07.2017

Schriftzug AfD | Bild: picture-alliance/dpa

Wie die Polizei berichtet, rannten die Angreifer auf den Infostand zu, stießen andere Leute zur Seite und warfen Banner der Partei um. Außerdem wurden die Tische mit den Flyern umgeworfen. Ein 68-Jähriger stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Außerdem wurde ein 42 Jahre alter Mann an der Hand verletzt. Er hielt einen 20-Jährigen, der maßgeblich an dem Angriff beteiligt war, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die anderen Täter konnten erst einmal flüchten. Durch Zeugenhinweise konnten aber vier von ihnen vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um drei Frauen und einen Mann. Sie alle stammen aus der Stadt oder dem Landkreis Augsburg. Die Kripo ermittelt.


140