3

Neue Betthupferl-Serie Zari und Nivaan – Geschichten von der Flucht

Das Betthupferl ist die älteste Kindersendung des Bayerischen Rundfunks - kleine Fünf-Minuten-Geschichten für die Zeit vorm Schlafengehen. Diese Woche startet eine neue Reihe: Sie erzählt von der Flucht eines Geschwisterpaares mit seinen Eltern - "Zari und Nivaan".

Stand: 10.08.2017

Zari und Nivaan sind Geschwister. Zari ist sieben, Nivaan sechs Jahre alt. Die Goldene und der Held, das bedeuten ihre Namen in unserer Sprache. Und das sind sie alle beide: strahlende Helden. Weil sie sich in ein gefährliches Abenteuer stürzen mussten, von dem keiner wusste, wie es ausgeht: Die Flucht in ein anderes Land. Wie mutig, wie einfallsreich, aber auch wie müde Zari und Nivaan auf dieser Reise waren und was sie erlebten, das erzählen wir euch in dieser neuen Serie diese Woche im Betthupferl. Die Geschichte beginnt mit dem Tag, an dem die Familie ihre Heimat verlassen muss, und endet mit der Ankunft in Deutschland. 

Eine Serie von Kilian Leypold

Geschrieben hat diese Serie Kilian Leypold. Er erzählt darüber: "Die 'Fluchthupferl', so habe ich diese Serie für mich genannt, waren beim Schreiben deshalb eine so große Herausforderung, weil ich sehr dramatische und manchmal auch schreckliche, aber vor allem wirkliche Ereignisse zu Geschichten machen musste, die Kindern keine Angst machen, aber trotzdem etwas über die Wirklichkeit der Flucht erzählen."

Das Besondere an dieser Serie:

So aktuell und politisch war das Betthupferl noch nie! Dennoch werdet ihr danach gut einschlafen können: Denn anders als auf einer richtigen Flucht können Zari und Nivaan in die Ereignisse eingreifen und sie in zu einem guten Ende bringen. Zum Beispiel wird in der ersten Geschichte Zaris Taschenlampe zum Lichtschwert-Geschenk, über das Nivaan sein zu Hause zurückgelassenes Holzschwert vergisst. Auch wird über alle zwölf Folgen die Familie zusammenbleiben und ihnen Geborgenheit geben können. Seid gespannt und hört rein! Oder abonniert den Podcast.


3