2

ARD-Kinderradionacht 2017 Das war der Vorfreudewettbewerb

Auch dieses Jahr konntet ihr wieder mitmachen beim Vorfreudewettbewerb zur ARD-Kinderradionacht. Was ihr tun musstet, um zu gewinnen? Das erfahrt ihr hier.

Von: Annabelle Zametzer und Simone Wichert

Stand: 23.10.2017

Plakat der ARD-Radionacht für Kinder 2017: "Funkeln im Dunkeln" | Bild: ARD

Gesucht war euer größter Schatz! Dabei galt: "Fantasie ist Trumpf"! Der Schatz macht euch glücklich, denn damit geht ein großer Traum in Erfüllung. Es kann ein Schatz sein wie in einem Piratenabenteuer: eine Truhe voller Gold und Edelsteine. Oder ihr betrachtet etwas anderes als großen Schatz: zum Beispiel eine neue Freundschaft. Oder ein Wunsch wird wahr, den ihr euch selbst (oder anderen) nicht mit Geld erfüllen könnt.

Eure Aufgabe war: Schreibt uns eine Nachricht:

"Leute, ich habe einen Schatz gefunden! Wow, der ist besser als alles, was ich mir je erträumt habe. Es ist …"

Wir wollten von euch erfahren: Was ist es für ein Schatz? Warum ist dieser Schatz für euch das Allergrößte? Es geht um originelle, ernsthafte oder auch verrückte Einfälle. Die Jury bewertet allein die schriftlichen Ideen. Bilder oder Zeichnungen dürfen mitgeschickt werden, sie haben aber keinen Einfluss bei der Entscheidung über die Gewinnerinnen und Gewinner.

So ging's:

• Beschreibt kurz eure Schatzidee. Die Texte dürfen nicht länger als 10 Zeilen (Handschrift auf DIN-A4-Blatt) sein, am Computer maximal 5 Zeilen.
• Nicht vergessen: euren Namen und euer Alter sowie eure Adresse!
• Bei Einsendungen von Schulklassen: Bitte bei jeder Idee den Namen der Schülerin oder des Schülers dazuschreiben.
• Mitmachen dürfen alle Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 13 Jahren.
• Einsendeschluss war der 20. Oktober 2017 - leider könnt ihr nicht mehr mitmachen.
Derzeit warten wir auf die Entscheidung der Jury.

Das bekommen die Gewinner:

Die drei Hauptgewinner reisen nach Hamburg. Dort dürfen sie im Radiostudio des NDR ihre Schätze vorstellen; in der ARD-Kinderradionacht werden diese Schatzvorstellungen dann gesendet. Außerdem gibt’s viele weitere Preise: Hörspiele, Spiele, Bücher und 20 mal "GEOlino-Extra".


Diesen Wettbewerb haben die ARD-Kinderradioredaktionen gemeinsam mit der Kinderzeitschrift GEOlino gestartet, die im Septemberheft (9/2017) zum Mitmachen aufgerufen hat.


2